Auch das Spiel der zweiten Mannschaft wollten wir ähnlich der ersten Mannschaft am Samstagmorgen wegen dem aktuellen Infektionsgeschehen verlegen. Hier kam noch dazu, dass zwei Spieler der zweiten Mannschaft sich am Samstag in freiwilliger Quarantäne befanden. Auch hier wurde der Antrag durch den VFB Heusweiler abgelehnt. Über Nacht kam dann noch ein weiterer Fall von freiwilliger Quarantäne innerhalb der zweiten Mannschaft dazu, was uns zu einer erneuten Verlegungsanfrage brachte. Diese wurde trotz Einschalten des Klassenleiters erneut abgelehnt, woraufhin wir schweren Herzens die Partie der zweiten Mannschaft schenkten. Eine Entscheidung, die mit Sicherheit nicht im Sinne des Sportes war, zumal es bei der zweiten Mannschaft um ein ganz normales A-Klassen Spiel ging. An dieser Stelle erneuern wir unseren Vorwurf an den saarländischen Fußballverband, der letztendlich alle Verantwortung an die Verein abschob und so musste jeder Verein/Vorstand nach besten Wissen und Gewissen entscheiden.