Den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte unsere Reserve am vergangenen Sonntag feiern und dieser war hochverdient, einzig nach dem Seitenwechsel verlor man etwas die Spielkontrolle. Im ersten Abschnitt begann die Partie zunächst ausgeglichen, die teilweise durch starke Windböen beeinträchtigt wurde und dadurch entstand auch ein früher verletzungsbedingter Wechsel auf unserer Seite. Mit abnehmendem Wind übernahm unsere Zweite dann immer mehr das Kommando und zeigte dabei zweitweise guten Offensivfußball, was durch den Führungstreffer von Tom Schlouck in der 27. Minute auch belohnt wurde. Bis zur Halbzeit verpasste man dann mehrfach den zweiten Treffer und so blieb die Partie weiter spannend. Wie schon erwähnt, verlor unsere Elf zu Beginn des zweiten Abschnittes etwas den Faden. Heusweiler kam nun besser ins Spiel und besaß durchaus gute Gelegenheiten zum Ausgleich, während unsere Elf im Offensivspiel kaum Durchschlagskraft hatte. Erst nach einer Viertelstunde wurde die eigene Leistung wieder besser, Defensiv ließ man nun wieder ganz wenig zu und nach vorne wurde das Spiel wieder zielgerichteter. Mit den Treffern von Michael Himbert und Maurice Schmitt gelang die Vorentscheidung, jedoch brachte ein unberechtigter Foulelfmeter in der 77. Minute wieder etwas Spannung in die Partie. Isa Alptekin sorgte aber in der 82. Minute für die endgültige Entscheidung und setzte mit dem 4:1 den Schlusspunkt. Ein verdienter Erfolg für unsere Reserve, der nur kurzzeitig gefährdet war und somit kann man mit viel Selbstbewusstsein in die beiden anstehenden Derbys gehen.

Aufstellung: Philip Ettinger, Tobias Britz (80. Tom Schlouck), Jens Horras, Marius Klaumann (5. Max Ziegler), Michael Himbert, Jannik Schu, Dimitri Zapp (70. Steven Andler), Tom Schlouck (60. Eike Bonner), Waldemar Neldner, Isa Alptekin, Maurice Schmitt

Tore: 0:1 Tom Schlouck (27.), 0:2 Michael Himbert (67.), 0:3 Maurice Schmitt (75.), 1:3 Matthias Laqua (77., FE), 1:4 Isa Alptekin (82.)