Punkteteilung in Welschbach

Bereits am vergangenen Samstag musste unsere Reserve beim SV Hirzweiler-Welschbach 2 antreten und konnte am Ende zu mindestens einen Punkt beim 2:2 Unentschieden retten. In der ersten Hälfte hatte unsere Truppe das Spielgeschehen zunächst fest im Griff, man erspielte sich viele Chancen und konnte nach 10 Minuten durch Damon Williams in Führung gehen. In der 25. Minute kam der Gastgeber mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern zum Ausgleich und war ab diesem Zeitpunkt ein starker Gegner. Nun wirkte unsere Reserve auch sehr fehleranfällig, immer wieder einfache Ballverluste und schlechtes Stellungsspiel sorgten für Chancen der Heimelf. Zusätzlich fehlte im Spiel nach vorne die Zielstrebigkeit, wodurch man aussichtsreiche Möglichkeiten leichtfertig verschenkte. In der zweiten Hälfte wurde die Heimelf noch stärker und auf unserer Seite lief nur noch wenig zusammen, so geriet man nach 70 Minuten verdient in Rückstand. Erst in der Schlussviertelstunde wurde das Offensivspiel unserer Elf wieder druckvoller, so konnte man auch durch taktische Umstellungen auf den Ausgleich drücken. Diese Schlussoffensive wurde in der 83. Minute belohnt, Patrick Schmidt staubte zum Ausgleich ab. Nach diesem Treffer versuchte man noch den Siegtreffer zu erzielen, das wäre aber an diesem Tag nicht verdient gewesen und so blieb es am Ende bei einem etwas schmeichelhaften 2:2.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Andreas Reiplinger, Jens Horras, Maurice Schmitt (46. Max Pulch), Michael Himbert, Marius Klaumann, Mikail Tan, Damon Williams (56. Maurice Schmitt), Torsten Salm, Jannik Ewen (58. Patrick Schmidt), Patrick Eckel

Tore: 0:1 Damon Williams (10.), 1:1 Pascal Brück (25.), 2:1 Fabrice Bach (70.), 2:2 Patrick Schmidt (83.)