Im Duell der Tabellennachbarn gelang unserer ersten Mannschaft zum Jahresauftakt ein knapper 2:1 Heimerfolg gegen den VFB Heusweiler, durchaus ein verdienter Sieg in einer engen und umkämpften Partie. Der starke Aufsteiger bestätigte die bisher gute Saison und begegnete unserer Elf von Beginn an auf Augenhöhe. Die erste Hälfte war ausgeglichen und beide Mannschaften hatten wenige gute Offensivaktionen, wobei unsere Truppe etwas gefährlicher war. In der 33. Minute ging der Gast nach einem unglücklichen Eigentor in Führung und durch diesen Treffer bekam der VFB etwas Oberwasser und verdiente sich langsam die Führung. Kurz vor der Halbzeit war es dann Arber Halitaj, der mit einem sehenswerten Weitschuss von der Mittellinie den Ausgleich erzielte und dieser Treffer fiel genau zum richtigen Zeitpunkt. In der zweiten Hälfte blieb die Partie weiterhin umkämpft und ausgeglichen, wobei unsere Erste mit zunehmender Spieldauer die Spielkontrolle übernehmen konnte und dadurch ergaben sich ein paar gute Gelegenheiten. Mehrfach konnte sich der Gästekeeper aber auszeichnen und so steuerte die Partie auf ein Remis zu. Schließlich war es aber Christian Esser vorbehalten, in der 83. Minute den umjubelten Siegtreffer zu erzielen. Nach einer Doppelchance schob Christian Esser den Ball überlegt ins Tor und durfte sich vor dem einheimischen Anhang feiern lassen. In der Schlussphase kamen die Gäste zu kaum nennenswerten Chancen und so blieb es bei dem insgesamt verdienten 2:1 Heimerfolg.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Christian Schneider, Maik Wegmann (88. Isa Alptekin), Christian Esser, Arber Halitaj (89. Jannik Ewen), Maurice Schmitt (62. Timo Herrmann), John Müller, Janik Hessler

Tore: 0:1 Eigentor (33.), 1:1 Arber Halitaj (44.), 2:1 Christian Esser (83.)