Zur offiziellen Übergabe des Kunstrasens beschenkte unsere erste Mannschaft die zahlreichen Zuschauer mit einem 5:2 Heimerfolg im Illtalderby gegen den VFB Hüttigweiler, wobei das Ergebnis am Ende etwas zu deutlich war. Den besseren Start erwischte unsere Elf, von der ersten Minute an war man das spielbestimmende Team und mit einem Doppelschlag von Christian Esser lag man nach 11 Minuten mit 2:0 in Führung. Mitte der ersten Hälfte verlor unsere Truppe dann den Faden, nach einer längeren Verletzungsbehandlung von Marius Klaumann ging die Ordnung verloren und plötzlich war der bis dahin harmlose Gegner zurück im Spiel. Pascal Schmidt erzielte nach 25 Minuten den Anschluss und mit dem Halbzeitpfiff kassierte man nach einem katastrophalen Fehler den Ausgleich. In der zweiten Hälfte fing sich wieder unsere Elf und man hatte wieder mehr Spielanteile, ohne dies zunächst nennenswert auszunutzen. Aber auch der Landesligaabsteiger blieb vor allem bei Standardsituationen immer wieder gefährlich. In einer weiterhin spannenden Partie hatte unsere Mannschaft in den letzten 20 Minuten mehr Reserven, hier zeigte sich eine konditionelle Überlegenheit gegenüber dem Gegner. So belohnte der in der Halbzeit eingewechselte Isa Alptekin mit einem lupenreinen Hattrick unsere Mannschaft für den gezeigten Einsatz und sorgte für das fünfte Spiel ohne Niederlage in Folge. Am kommenden Sonntag reist unsere erste Mannschaft zum Tabellennachbarn Borussia Spiesen, Anstoß ist um 15:00 Uhr in Spiesen.

Aufstellung: Simon Egler, Marius Klaumann (46. Isa Alptekin), Andreas Reiplinger (79. Tobias Britz), Manuel Skorupa, Christian Schneider, Christian Esser. Arber Halitaj (84. Jannik Ewen), Timo Herrmann, John Müller, Jannik Hessler, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Christian Esser (10.), 2:0 Christian Esser (11.), 2:1 Pascal Schmidt (25.), 2:2 Nils Schreiner (45.), 3:2 Isa Alptekin (76.), 4:1 Isa Alptekin (88.), 5:2 Isa Alptekin (90.)