Derbysieg gegen Humes

Im Spitzenspiel gegen den Lokalrivalen SV Humes konnte sich unsere Mannschaft am vergangenen Spieltag vor 350 Zuschauern mit 3:2 durchsetzen, dadurch bleibt man zu den ersten beiden Plätzen in Schlagdistanz. In der ersten Hälfte verlief die Partie weitestgehend ausgeglichen, das Spielgeschehen wurde von viel Respekt geprägt und dadurch spielte sich die Partie meistens im Mittelfeld ohne große Torchancen ab. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit nahm die Partie richtig Fahrt auf, zunächst vergab der Humeser Florian Urhan die hundertprozentige Chance zur Führung und im Gegenzug vergab Timo Herrmann gegen den stark reagierenden Gästekeeper eine Großchance. Insgesamt war das torlose Remis zum Seitenwechsel leistungsgerecht, da sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. In der zweiten Hälfte nahm die Partie dann immer mehr Fahrt auf, was zunächst hauptsächlich an unserer Elf lag. Ab Wiederanpfiff investierte sie viel mehr ins Spielgeschehen und dadurch erspielte man sich Feldvorteile gegen den bisherigen Tabellenführer, folgerichtig erzielte Tim Bastuck schon in der 47. Minute mit einem Abstauber die Führung. Auch danach blieb unsere Mannschaft am Drücker, verpasste aber zunächst das zweite Tor und so dauerte es bis zur 63. Minute, ehe John Müller das 2:0 erzielen konnte. Der gerade eingewechselte Steven Hiry erzielte mit seinem ersten Ballkontakt in der 73. Minute das dritte Tor und eigentlich schien damit das Spiel schon entschieden. Mit dem überraschenden Anschlusstreffer in der 75. Minute kam Humes zurück ins Spiel und nun brach eine spannende Schlussphase an. Die Gäste drängten nun mit aller Macht auf den zweiten Treffer und warfen alles nach vorne, dies brachte Humes noch einige gefährliche ungenutzte Situationen und unsere Elf vergab einige gute Kontergelegenheiten. In der 90. Minute fiel dann doch noch das 3:2 und Humes versuchte in der 4minütigen Nachspielzeit noch den Ausgleich zu erzielen. Unsere Truppe hielt aber dagegen und konnte am Ende den verdienten Derbysieg bejubeln. Durch diesen Sieg hat unsere Mannschaft nun als Tabellendritter drei Punkte Rückstand auf Humes und sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Kutzhof, diese Ausgangslage verspricht eine spannende Restsaison.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Christian Esser, Timo Herrmann (72. Steven Hiry), Patrick Eckel (84. David Vogel), John Müller, Stefan Leinhäuser (46. Janik Hessler), Daniel Jenal

Tore: 1:0 Tim Bastuck (47.), 2:0 John Müller (63.), 3:0 Steven Hiry (73.), 3:1 Mike Baier (75.), 3:2 Lukas Schöne (90.)