Gute Leistung gegen den Tabellenführer

Gegen den momentanen Tabellenführer SV Göttelborn hatte unsere Reserve zum Auftakt ins Jahr 2019 eine schwere Aufgabe vor der Brust. Trotz einer verkorksten Vorbereitung zeigte unsere Elf eine ordentliche Leistung und verlor die Partie mit 0:4, was am Ende etwas zu hoch war. Auch dieses Spiel war von widrigen Witterungsbedingungen geprägt, wegen starken Orkanböen musste die Partie sogar zweimal unterbrochen werden. In der ersten Hälfte hatte unsere Elf den Vorteil von Rückenwind, aus einer sicher stehenden Defensive konnte man immer wieder kleine Nadelstiche setzen und sich auch ein paar Chancen erspielen. So fand dieses Spiel in Hälfte Eins auf Augenhöhe statt, beide Mannschaften hatten 3-4 gute Torchancen. Hier sah man dann den Unterschied, während für unsere Elf nur einen Lattentreffer heraussprang konnten die Gäste 2 Tore erzielen und scheiterten zudem ebenfalls an der Latte. So ging es mit einer schmeichelhaften 2:0 Führung für die Gäste in die Pause. In der zweiten Hälfte musste unsere Reserve nun gegen den starken Wind anspielen und eigentlich rechnete man nun mit einem Sturmlauf des Favoriten. Aber dieser blieb aus, da unsere Truppe weiterhin gut in der Defensive stand und nach vorne konnte man gelegentlich für Gefahr sorgen. Die abgeklärten Gäste konnten in der 75. Minute die Partie für sich entscheiden und trotz aller Gegenwehr erzielte der starke Nils Zimer in der 84. Minute noch den 0:4 Endstand, der aufgrund der gezeigten Leistung etwas zu hoch ausfiel.

Aufstellung: Philip Ettinger, Paul Holz (46. Tobias Scherer), Jens Horras, Marius Klaumann, Michael Himbert, Jannik Schu, Dimitri Zapp, Waldemar Neldner (46. Maik Schorr), Steven Hiry, Isa Alptekin, Maurice Schmitt (65. Max Ziegler)

Tore: 0:1 Di Napoli Marco (17.), 0:2 Nils Zimmer (42.), 0:3 Nils Zimmer (75.), 0:4 Nils Zimmer (84.)