Zu mindestens von der Leistung machte unsere Reserve am vergangenen Sonntag einen deutlichen Schritt nach vorne, dennoch verlor man unverdient das Derby gegen die favorisierte SG Saubach 2 mit 1:3. In der ersten Hälfte war die Partie recht ausgeglichen und beide Defensivreihen ließen nur ganz wenige Torchancen zu. Hier zeigten sich die Gäste effektiver und markierten nach 36 Minuten die Führung zum 0:1, was zugleich der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte begann unsere Reserve wie die Feuerwehr und hatte binnen weniger Minuten zwei hundertprozentige Chancen, die man aber leider nicht zum Ausgleich nutzte. Die Gäste zeigten sich wieder kaltschnäuziger und nutzten nach einem unnötigen Ballverlust die erste Chance zum 0:2. Nach kurzer Zeit erholte sich unsere Elf von diesem Rückschlag und spielte mutig auf den Anschlusstreffer, der auch in der 65. Minute durch Paul Holz gelang. Die Gäste fanden aber die passende Antwort und markierten kurze Zeit später nach einem umstrittenen Freistoß den Endstand zum 1:3. Unsere Reserve gab sich aber nicht auf und spielte weiter gut nach vorne und hatte eine Vielzahl von Chancen, aber das gegnerische Tor um den starken Torhüter blieb an diesem Tag wie vernagelt und so gab es die nächste Niederlage. Dennoch kann man auf die gezeigte Leistung aufbauen, es war ein starkes Lebenszeichen und nun gilt es endlich wieder zu punkten.

Aufstellung: Tom Schlouck, Max Ziegler (76. Maurice Morbe), Jens Horras, Michael Himbert, Jannik Schu, Patrick Eckel, Paul Holz (74. Andreas Maas), Markus Skorupa, Lukas Schlouck, Mikail Tan (40. Nikolas Reinsch), Tobias Scherer ( 46. Eike Bonner)

Tore: 0:1 Joachim Harig (36.), 0:2 Joachim Harig (50.), 1:2 Paul Holz (65.), 1:3 Steven Meigel (68.)