Niederlage trotz gutem Auftritt

Nach dem kleinen Debakel gegen den SV Merchweiler 2, konnte unsere Reserve gegen den Aufstiegsanwärter SG Saubach 2 eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. In der ersten Hälfte stand unsere Elf gut organisiert in der Defensive und machte es dem spielerisch starken Favoriten schwer, so entstand beim Gegner schon früh etwas Frust. Aus der sicheren Abwehr versuchte man es immer wieder mit Nadelstichen nach vorne, jedoch fehlte hier oft die letzte Zielstrebigkeit. So ging es nach 45 Minuten mit einem torlosen Remis zum Seitenwechsel, was bei den wenigen Torchancen auch in Ordnung ging. In der zweiten Hälfte verlor unsere Truppe in der Anfangsviertelstunde etwas die Ordnung, was die Gäste direkt mit einem Doppelschlag direkt ausnutzten. Zuerst fiel das 0:1 nach einem direkt verwandelten Eckball und zwei Minuten später stand man Defensiv in Unterzahl und dies konnte die SG ebenfalls ausnutzen. Nun hatte man kurze Zeit Glück, dass es nicht deutlicher wurde und ab der 60. Minute kam unsere Elf wieder besser ins Spiel. Ein sicher verwandelter Foulelfmeter von Waldemar Neldner in der 69. Minute brachte die Partie fast zum Kippen, jedoch sorgten die Gäste in der 76. Minute mit einem klug verwandelten Freistoß für die Vorentscheidung. Unsere Reserve blieb aber weiter dran und wäre fast noch durch einen Freistoß von Tobias Scherer, welcher der gegnerische Torwart super an die Latte lenkte, erneut zurück ins Spiel gekommen. Am Ende blieb es bei der 1:3 Heimniederlage, auf der man aber für die kommenden Aufgaben aufbauen kann.

Aufstellung: Philip Ettinger, Torsten Salm, Jens Horras, Janik Hessler, Marius Klaumann, Michael Himbert (46. Max Pulch), Maurice Schmitt, Maik Schorr, Mikail Tan (73. Tobias Scherer), Isa Alptekin, (60. Waldemar Neldner), Jannik Hessler, Tobias Scherer (46. Max Ziegler)

Tore: 0:1 Daniel Meng (48.), 0:2 Dustin Hoffmann (50.), 1:2 Waldemar Neldner (69., FE), 1:3 Christian Altmeyer (76.)