Dritter Saisonsieg

Gegen die Landesligareserve des SC Wemmetsweiler konnte sich unsere zweite Mannschaft verdient mit 3:2 durchsetzen. In der ersten Hälfte hatte unsere Elf leichte Feldvorteile, jedoch war unser Spiel von einigen unnötigen Fehlern geprägt. Auch die Führung durch Tobias Scherer nach 21 Minuten brachte keine Sicherheit in das eigene spiel. So kam Wemmetsweiler nach 36 Minuten durch einen sicher verwandelten Handelfmeter zum Ausgleich, mit dem es auch zum Seitenwechsel ging. In der zweiten Hälfte erhöhte unsere Elf dann das Tempo und dadurch wurde auch das eigene Spiel immer stärker. Immer wieder setzte man die Gäste unter Druck und konnte einige ungenutzte Chancen erspielen. Mitte der zweiten Hälfte dann die entscheidende Phase dieser Partie, zunächst vergab Wemmetsweiler freistehend die größte eigene Chance und im Gegenzug konnte Tobias Scherer einen Freistoß aus 20 Meter sehenswert verwandeln. Nach diesem Treffer spielte nur noch unsere Reserve und spätestens nach dem 3:1 von Isa Alptekin in der 87. Minute schien die Partie gelaufen zu sein. Jedoch kam die Wemmatia noch einmal nach einem schwachen Abwehrverhalten ran, aber unsere Truppe lies nichts mehr anbrennen und gewann dieses Heimspiel verdient mit 3:2. Durch diesen Erfolg verkürzt man den Abstand zu den einstelligen Tabellenplätzen und diese Region ist auch das Ziel der nächsten Wochen.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Torsten Salm, Jens Horras, Jannik Schu, Michael Himbert, Paul Holz, Waldemar Neldner (46. Max Pulch), Isa Alptekin, Mikail Tan (80. Waldemar Neldner), Max Ziegler (72. Damon Williams), Jannik Ewen (9. Tobias Scherer)

Tore: 1:0 Tobias Scherer (21.), 1:1 Julian Lehmann (36.), 2:1 Tobias Scherer (73.), 3:1 Isa Alptekin (87.), 3:2 Julian Lehmann (88.)