Unsere Reserve bestritt ebenfalls eine erfolgreiche Heimpremiere, gegen den Liganeuling SC Eiweiler 2 gab es einen verdienten 4:1 Heimerfolg. Von Beginn an war unsere Elf das überlegene Team, dennoch machte man sich über 90 Minuten dank einer schlechten Chancenverwertung das Leben unnötig schwer. Nach einer halben Stunde führte man mit 2:0 gegen einen harmlosen Gegner, jedoch sorgte eine Unachtsamkeit in der Abwehr nach 38 Minuten für den Anschlusstreffer. Dieser Treffer sorgte für zunehmende taktische Unachtsamkeit, man hatte die Partie weiter im Griff und vergab reihenweise gute Gelegenheiten. Dennoch blieben die Gäste in vereinzelten Vorstößen gefährlich, erst nach dem 3:1 in der 63. Minute beruhigte sich wieder das Geschehen. Aber weiterhin scheiterte man immer wieder am starken Gästekeeper oder am eigenen Unvermögen. Am Ende sorgte noch Paul Holz für den 4:1 Entstand und einen erfolgreichen Heimauftakt.

Aufstellung: Simon Egler, Thomas Staub, Jens Horras, Frederic Rheingans, Michael Himbert (65. Waldemar Neldner), Jannik Schu, Maik Schorr, Isa Alptekin (88. Raphael Saar), Max Ziegler (46. Eike Bonner), Maurice Schmitt (55. Tom Schlouck), Paul Holz

Tore: 1:0 Isa Alptekin (11.), 2:0 Michael Himbert (31., FE), 2:1 Sven Neininger (38.), 3:1 Michael Himbert (63.), 4:1 Paul Holz (87.)