Unnötige 2:3 Niederlage gegen Kutzhof 2

Im Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn FC Kutzhof 2 musste unsere Reserve eine selbstverschuldete 2:3 Heimniederlage einstecken. Von Beginn an wirkte unsere Elf wach und motiviert, so hatte man das Spielgeschehen fest im Griff und konnte sich einige hochkarätige Chancen erspielen. Diese wurden aber nicht genutzt und so verpasste man bereits früh eine Vorentscheidung der Partie. Nach circa 25 Minuten wurde das Spiel für fast 10 Minuten wegen Starkregen unterbrochen, diese Zwangspause brachte danach die Gäste besser ins Spiel und so entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Nach 35 Minuten konnte Maurice Schmitt die verdiente Führung erzielen, diese wurde aber in der 42. Minute nach einem Abstimmungsfehler unserer Defensive ausgeglichen. In der langen Nachspielzeit erzielte zunächst John Müller die erneute Führung für unsere Elf. Diesen Vorteil gab man dann mit der roten Karte (45.+7) gegen Liridon Mikullovci aus der Hand, wobei diese Karte nach einer Rudelbildung etwas zu Hart war. In Unterzahl wollte man die zweite Hälfte taktisch klug angehen, jedoch wurde man gleich in der 50. Minute mit dem Ausgleich kalt erwischt. Dennoch zeigte unsere Truppe nun eine ordentliche Leistung und man merkte lange Zeit nicht, dass Kutzhof einen Mann mehr auf dem Platz hatte. Erst in der Schlussviertelstunde ließen die Kräfte auf unserer Seite nach und so fiel schon fast folgerichtig nach einem erneuten schlimmen Fehler das 2:3 in der 81. Minute.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Markus Skorupa, Jens Horras (46. Maximilian Faßbender), Michael Himbert (87. Jens Horras), Jannik Schu, Liridon Mikullovci, Marius Klaumann (84. Tobias Scherer), Mikail Tan (63. Markus Paulus), Maurice Schmitt, Jannik Ewen, John Müller

Tore: 1:0 Maurice Schmitt (35.), 1:1 Florian Reitz (42.), 2:1 John Müller (45.+1), 2:2 Mike Nachrichter (50.), 2:3 Mike Nachrichter (81.)