Im Saarlandpokal konnte unsere erste Mannschaft einen verdienten 4:1 Sieg über den Landesligisten FC BW St. Wendel feiern. Mit stark ersatzgeschwächter Mannschaft zeigte unsere Elf die bisher beste Saisonleistung, wodurch man sich den Einzug in die nächste Runde verdiente. Von Beginn an zeigte unsere Truppe einen konzentrierten und entschlossenen Auftritt, aus einer sicheren Defensive konnte man immer wieder gefährliche Nadelstiche setzen. So konnte Christian Esser in der 20. und 25. Minute eine verdiente 2:0 Führung erzielen, die Gäste kamen mit dem Pausenpfiff zum Anschluss und das versprach neue Spannung für die zweite Hälfte. In dieser kam unsere Mannschaft wieder hoch konzentriert aus der Kabine und spielte gleich auf die Vorentscheidung. Mit teilweisen schönen Kombinationen setzte man die Gäste immer wieder unter Druck, diese wurde mit dem dritten Treffer durch Timo Herrmann belohnt. St. Wendel setzte nun noch einmal alles auf eine Karte und warf alles nach Vorne, gegen unsere gut aufgestellte Defensive fanden sie aber kein Mittel und so konnte Dexter Williams nach einem Konter den 4:1 Endstand herstellen. Ein toller Auftritt, der für die nächsten Woche neuen Mut machen sollte. In der nächsten Pokalrunde empfängt unsere erste Mannschaft den Landesligisten SC Wemmetsweiler, Termin ist der 11.09.2019 um 19:00 Uhr.

Aufstellung: Philip Ettinger, Stefan Jenal, Tim Bastuck, Christian Schneider, Dexter Williams (85. Marius Klaumann), Christian Esser, Isa Alptekin (46. Timo Herrmann), Paul Holz (65. Maurice Schmitt), Patrick Eckel, Janik Hessler, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Christian Esser (20., FE), 2:0 Christian Esser (25., FE), 2:1 Simon Bäumchen (45.), 3:1 Timo Herrmann (62.), 4:1 Dexter Williams (80.)