Knappe Derbyniederlage gegen FV Eppelborn 2

Im Lokalderby gegen den FV E wollte unsere erste Mannschaft die deutliche Hinspielniederlage wegmachen, jedoch fehlte an diesem Sonntag einfach der letzte Wille zum Erfolg. Nach den zuletzt guten Leistungen von beiden Mannschaften hofften die zahlreichen Zuschauer auf ein spannendes und gutes Derby. Die Oberligareserve präsentierte sich zunächst deutlich wacher und hatte in den ersten 20 Minuten mehr vom Spiel, ohne dies jedoch auszunutzen. Nach dieser Anfangsphase verflachte die Partie immer mehr und beide Mannschaften neutralisierten sich immer mehr, zusätzlich gab es kaum Torgefahr und viele vermeidbare Fehler auf beiden Seiten. So ging es mit einem torlosen Remis zum Seitenwechsel und auch die zweite Hälfte begann zunächst ähnlich schwach. In der 60. Minute war dann unsere Abwehr einmal zu weit aufgerückt und dies wurde von den Gästen mit einem langen Ball auf Lars Leistenschneider, der zum 0:1 einnetzte, ausgenutzt. Unsere Truppe war sichtlich geschockt von diesem Treffer und hatte Glück, dass Eppelborn nicht auf 0:2 erhöhte. Erst in der Schlussviertelstunde wurde unsere Elf wieder mutiger und versuchte auf den Ausgleich zu spielen. In einer hektischen Schlussphase (mit jeweils einer Ampelkarte auf beiden Seiten) besaß unsere Elf noch zwei hundertprozentige Chancen, die aber ungenutzt blieben. Die Gäste hatten noch gute Kontergelegenheiten, jedoch wurden diese nicht konsequent ausgespielt. So blieb es am Ende beim knappen 0:1, welches letztendlich auch in Ordnung geht.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Maik Wegmann (53. Liridon Mikullovci), Lars Winckler, Steven Hiry (77. Jannik Ewen), Jannik Schu, John Müller, Stefan Jenal, Daniel Jenal

Tor: 0:1 Lars Leistenschneider (60.)