4:0 Auftaktsieg

Gegen den Liganeuling Borussia Eppelborn setzte sich unsere Reserve im Derby verdient mit 4:0 durch, wobei man noch viel Sand im Getriebe hatte. Gegen den hochmotivierten Gegner tat sich unsere Truppe am Anfang noch Recht schwer, aber nach dem verwandelten Strafstoß von Mikail Tan in der 11. Minute kam man deutlich besser ins Spiel. Michael Himbert (33.) und David Vogel (37.) sorgten für eine klare 3:0 Halbzeitführung, jedoch verpasste man bei einer Vielzahl von guten Gelegenheiten eine deutlichere Führung. Auch nach der Pause hatte bei der großen Hitze unsere Truppe deutlich mehr zu bieten und so vergab man in den ersten Minuten einige zum Teil hundertprozentige Chancen. Nach diesem guten Beginn verlor unsere Truppe irgendwie den Faden und so kamen die Gäste wieder zurück ins Spiel. In dieser Phase hatte Borussia Eppelborn mit einer dreifachen Chance die beste Gelegenheit zum Anschlusstreffer, jedoch verhindert unser Torhüter Philip Ettinger zusammen mit dem Pfosten den Anschluss. Erst nach dem 4:0 von Paul Holz in der 69. Minute bekam unsere Elf wieder Ruhe in das eigene Spiel und nun konnte man die Partie souverän zu Ende spielen, wobei noch einige gute Gelegenheiten ungenutzt blieben. Ein gelungener Auftakt in die neu Saison, jedoch ist noch einiges an Luft nach Oben und da muss man sich bei den nächsten Aufgaben steigern.

Aufstellung: Philip Ettinger, Michael Reul, Jens Horras, Torsten Salm, Michael Himbert (60. Waldemar Neldner), Liridon Mikullovci (67. Steven Andler), David Vogel, Paul Holz, Mikail Tan (58. Tobias Scherer), Isa Alptekin, Maurice Schmitt (46. Tobias Reinsch)

Tore: 1:0 Mikail Tan (11., FE), 2:0 Michael Himbert (33., FE), 3:0 David Vogel (37.), 4:0 Paul Holz (69.)