Starker Auswärtsauftritt in Altstadt

Beim heimstarken SV Altstadt, wo in den letzten Jahren wenig Zählbares erreicht wurde, konnte sich unsere erste Mannschaft verdient mit 3:0 durchsetzen. Zu Beginn der Partie hatte man Probleme mit dem schlechten und großen Rasenplatz, wodurch Altstadt leichte Vorteile hatte. Nach etwa 20 Minuten kam unsere Elf immer besser ins Spiel und man erspielte sich ein Chancenplus gegenüber der Heimelf. Altstadt blieb zwar immer wieder gefährlich, jedoch stand unsere Defensive an diesem Tag richtig gut und im Spiel nach vorne verpasste man leider bei einigen guten Gelegenheiten die Führung. So ging es nach 45 Minuten mit einem torlosen Remis zum Seitenwechsel. In der zweiten Hälfte blieb unsere Truppe am Drücker und erspielte sich weitere gute ungenutzte Chancen. Nach 54 Minuten fiel dann die Führung durch Manuel Skorupa durch einen Handelfmeter, dieser Treffer sorgte aber für einen Bruch in unserem Spiel. Altstadt kam für kurze Zeit stark auf und drängte auf den Ausgleich, aus diesem Druck resultierte dann in der 60. Minute ein weiterer Handelfmeter dieses Mal für die Heimelf. Diesen Strafstoß parierte unser Keeper Sebastian Leidner mit einer starken Parade und damit kam unsere Elf wieder zurück ins Spiel. Spätestens mit dem 2:0 von Tim Bastuck in der 68. Minute war die Altstadter Gegenwehr gebrochen. Ab diesem Zeitpunkt hatte man alles im Griff und kontrollierte die Partie nach Belieben, erneut Manuel Skorupa sorgte in der 82. Minute mit einem Kopfball für den Auswärtssieg beim heimstarken SV Altstadt. Mit diesem Erfolg konnte man den Negativtrend der letzten Wochen stoppen und nun gilt es, den Schwung in die nächsten Spiele mitzunehmen. Nach dem Spiel wurde die Freundschaft der Vereine weiter gepflegt, auf dem Oktoberfest im Clubheim des SV A feierten beide Mannschaften gemeinsam bis tief in die Nacht

Aufstellung: Sebastian Leidner, Andreas Reiplinger, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Maik Wegmann (77. Maurice Schmitt), Christian Esser, Steven Hiry (64. David Vogel), Patrick Eckel, Daniel Jenal (86. Michael Reul)

Tore: 0:1 Manuel Skorupa (54., HE), 0:2 Tim Bastuck (68.), 0:3 Manuel Skorupa (82.)