Bei nicht gerade bestem Derbywetter musste unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag zum Lokalderby bei der SG Thalexweiler/Aschbach 2 antreten. Die Heimelf war zum Aschbacher Kirmesspiel hochmotiviert, den ersten Saisonsieg zu feiern und so war unsere Elf auf ein umkämpftes Spiel eingestellt. Die Partie begann zunächst mit jeweils einer hundertprozentigen Chance auf beiden Seiten, Daniel Jenal scheiterte mit einem Kopfballtreffer an der Latte und kurze Zeit danach vereitelte Simon Egler stark eine Riesenmöglichkeit. Im weiteren Spielverlauf war unsere Truppe optisch überlegen und hatte deutlich mehr Ballbesitz, die Scherer Elf lauerte auf unsere Fehler und setzte mit gefährlichen Konter immer wieder Nadelstiche. Wie schon in den letzten Spielen fehlte unserer Mannschaft die letzte Durchschlagskraft nach Vorne und so blieb man zunächst ohne Torerfolg. Wie schon gegen Wahlschied sorgte ein katastrophaler Fehler im Aufbauspiel nach 32 Minuten für die Heimführung. Mit dem 1:1 von Timo Herrmann nach 41 Minuten fand man eine schnelle Antwort und war dann am Drücker für die Halbzeitführung. Ein schwach ausgeführter Freistoß sorgte aber für einen weiteren Konter und so konnte die SG erneut in Führung gehen. Diesen unnötigen Halbzeitrückstand wurmte unsere Mannschaft sichtlich und so kam man mit viel Schwung aus der Kabine zurück, dieser wurde aber dann schnell durch eine wetterbedingte Pause von knapp 20 Minuten ausgebremst. Nach dieser Zwangspause erzielte Arber Halitaj den erneuten Ausgleich und nun wollte man auch den Derbysieg. Irgendwie ging aber mit zunehmender Spieldauer der Spielfluss auf beiden Seiten verloren, was auch an vielen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen lag. Trotzdem hatte man noch ein paar gute ungenutzte Gelegenheiten, wobei auch die Heimelf sporadisch mit gefährlichen Kontern vorm Tor auftauchte. Am Ende blieb es nach einer umkämpften Partie bei der insgesamt gerechten Punkteteilung, wobei für unsere Elf schon etwas mehr drin war. Am kommenden Wochenende ist unsere erste Mannschaft spielfrei, danach reisen wir am 22.09.2019 zum starken SC Ludwigsthal.

Aufstellung: Simon Egler, Lars Winckler (87. Christian Schneider), Manuel Skorupa, Christian Schneider (75. Tom Schlouck), Dexter Williams (79. Tim Bastuck), Christian Esser, Arber Halitaj, Timo Herrmann, John Müller, Janik Hessler, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Jan Linnenbach (32.), 1:1 Timo Herrmann (41.), 2:1 Philipp Alt (44.), 2:2 Arber Halitaj (54.)