Unsere Reserve verlor auch das letzte Spiel des Jahres bei der SG LeLa 3 und belegt damit zur Winterpause den 10. Tabellenplatz. Während unsere Elf auf der letzten Rille ging (nur 2 Ersatzspieler und im Tor mit Jens Klaumann), konnte die Heimelf aus dem Vollen schöpfen und erhielt Unterstützung aus der Landesligamannschaft. Insbesondre der starke Steven Gross machte an diesem Tag den Unterschied und sorgte mit seiner Leistung für den Derbysieg. In der ersten Hälfte war die Partie recht ausgeglichen, beide Defensivreihen standen sehr sicher und so gab es ganz wenige Torchancen zu bestaunen. Mit der ersten richtigen gefährlichen Chance erzielte die Heimelf nach 12 Minuten die Führung. In der Folge blieb es ausgeglichen und die SG zeigte sich gegen Ende der ersten Hälfte wieder als abgezockter, Steven Gross sorgte mit der zweiten gefährlichen Aktion für das 2:0. Unser Reserve hatte dagegen zu wenig Zug zum Tor, wodurch nur eine nennenswerte ungenutzte Chance erspielt wurde. Im zweiten Abschnitt begann unsere Elf deutlich besser und war nun das spielbestimmende Team mit einigen guten Aktionen. Statt dem Anschlusstreffer musste man aber bereits in der 53. Minute den 3:0 Endstand kassieren. Bis zum Schlusspfiff blieb es bei einer ausgeglichenen Partie, in der beide Seiten noch einige ungenutzte Chancen hatten. Am Ende blieb es bei dem aufgrund der besseren Zielstrebigkeit zum Tor verdienten 3:0 Sieg der SG LeLa, was unserer Elf einen verkorksten Jahresabschluss bescherte.

Aufstellung: Jens Klaumann, Max Ziegler, Jens Horras, Nicolas Reinsch (46. Tobias Reinsch), Torsten Salm, Markus Skorupa, Maurice Schmitt (70. Steven Andler), Mikail Tan, Jannik Ewen, Eike Bonner (76. Nicolas Reinsch), Tobias Scherer

Tore: 1:0 Jusef Hamdan (12.), 2:0 Steven Gross (40.), 3:0 Achim Meyer (53.)