Niederlage in Lebach

Beim der abstiegsgefährdeten SG Lebach/Landsweiler 3 musste unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag eine verdiente 2:0 Niederlage einstecken. Der Gastgeber konnte personell mit einer starken Aufstellung in die Partie starten und dazu war die gegnerische Truppe hochmotiviert. Unsere Elf hingegen konnte vor allem im kämpferischen Bereich nicht mithalten und dazu war das eigene Spiel ziemlich fehleranfällig. Von Beginn an hatte die SG dadurch mehr Spielanteile und konnte nach 29 Minuten verdient mit 1:0 in Führung gehen. Erst nach diesem Gegentreffer war unsere Truppe besser im Spiel und vor allem über Standards arbeitete man am Ausgleich, wobei dieser nicht fallen wollte. Nach dem Seitenwechsel übernahm wieder die Heimelf das Kommando und erneut konnte der starke Romain Heinen für das vorentscheidende 2:0 in der 59. Minute sorgen. In der Folge versuchte unsere Mannschaft noch einmal alles nach vorne zu werfen, jedoch versprühte man durch die hohe Fehlerquote wenig Torgefahr und die wenigen gute Chancen wurden leichtsinnig vergeben. Lebach/Landsweiler stand in der Schlussphase defensiv stabil und hätte bei einigen guten Konterchancen durchaus höher gewinnen können. Gegen einen gut aufgestellten Gegner, der in dieser Formation nicht zu den Abstiegskandidaten gehört, konnte unsere Mannschaft an diesem Sonntag nicht an die zum Teil guten Auftritte der Rückrunde anknüpfen.

Aufstellung: Simon Egler, Torsten Salm, Andreas Reiplinger, Dimitri Zapp, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Lars Winckler, Patrick Eckel (46. Steven Hiry), Jannik Schu, John Müller, Daniel Jenal (80. Stefan Jenal)

Tor: 1:0 Romain Heinen (29.), 2:0 Romain Heinen (59.)