Auch im zweiten Saisonspiel kommt unsere erste Mannschaft nicht in Schwung, nach einer schwachen zweiten Hälfte verlor man bei der neugegründeten SG HiWiSt verdient mit 0:3. Im ersten Abschnitt sahen die Zuschauer auf dem Rasen in Stennweiler eine ausgeglichene Partie, in der unsere Truppe leichte Vorteile besaß. Auf beiden Seiten standen die Abwehrreihen sicher und so gab es wenige Chancen, wobei unsere Elf die etwas besseren Chancen vor allem in den ersten 30 Minuten hatte. Nach dem Seitenwechsel setzte Dauerregen ein und damit kam unsere Truppe deutlich schlechter zurecht. Gleich mit dem ersten Angriff besaß Dexter Williams die Großchance zur Führung, verfehlte dabei aber das gegnerische Gehäuse knapp. Fast im Gegenzug nutzte die Heimelf einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zur Führung aus. Keine 120 Sekunden später wurde der nächste unnötige Fehler zum 2:0 ausgenutzt, dadurch spürte man schon eine gewisse Vorentscheidung. Die heimische SG hatte nun deutlich mehr vom Spiel und besaß gute Chancen zur endgültigen Entscheidung. Nach dieser Drangphase fing sich unsere erste Mannschaft wieder etwas und hatte mit Timo Herrmann die Riesenmöglichkeit zum Anschluss, aber auch hier wurde das gegnerische Tor knapp verfehlt. In der 73. Minute sorgte dann Jannis Fries für die Entscheidung der Partie und in der Folge hatte man Glück, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Der erwartet schwere Saisonauftakt ist nach einer bescheidenen Vorbereitung eingetreten und mit nur einem Punkt nach zwei Spielen muss man in den nächsten Spielen dringend punkten. Am kommenden Sonntag reist unsere Erste zum starken Aufsteiger VFB Heusweiler.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Lars Winckler (63. Torsten Salm), Manuel Skorupa, Tim Bastuck (46. Arber Halitaj), Christian Schneider, Dexter Williams (63. Maurice Schmitt), Timo Herrmann, Janik Hessler, John Müller, Daniel Jenal

Tore: 1:0 André Salm (48.), 2:0 Mathias Maginot (50.), 3:0 Jannis Fries (73.)