Nach dem kräftezehrenden Spiel gegen Kutzhof musste unsere erste Mannschaft am vergangenen Spieltag zum SC Heiligenwald reisen, der wiederum noch ohne Heimniederlage in dieser Saison ist. In der ersten Hälfte wirkte unsere Mannschaft träge und kam nicht gut ins Spiel, so hatte die Heimelf etwas mehr vom Spiel und ging nach 18 Minuten durch Benjamin Bauer in Führung. Auch in der Folge fehlte unserer Elf die klare Linie, während Heiligenwald etwas gradliniger spielte und sich dennoch nur wenige Chancen herausspielte. Erst nach einer halben Stunde wurde man wacher und konnte nun das Spiel offen gestalten, es gab mehr offensive Aktionen und aus solch einer wurde uns ein klarer Foulelfmeter zugesprochen. Manuel Skorupa verwandelte in der 36. Minute gewohnt sicher zum Ausgleich, was auch der Pausenstand war. In der zweiten Hälfte kippte dann die Partie komplett zu unseren Gunsten, mit schönem und schnellem Offensivfußball hatte man die Partie klar im Griff. Es wurde eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, die aber allesamt ungenutzt blieben und Heiligenwald durfte sich beim Aluminium und vor allem dem starken Keeper dafür bedanken. Ab der 75. Minute musste der Gastgeber nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl spielen und eigentlich musste nach dem bisherigen Verlauf noch der Siegtreffer für uns fallen. Aber weitgefehlt, plötzlich war die Partie wieder offener und unserer Elf merkte man langsam den Kräfteverlust der Woche an. So entwickelte sich noch ein offener Schlagabtausch, bei dem beiden Seiten den Siegtreffer verpassten. Nach spannenden 90 Minuten stand am Ende ein insgesamt gerechtes 1:1 zu Buche, wobei man in der zweiten Hälfte den Auswärtssieg vergab.

Aufstellung: Simon Egler, Tobias Britz, Manuel Skorupa, Tim Bastuck (73. Jannik Ewen), Christian Schneider, Isa Alptekin (65. Andreas Reiplinger), Arber Halitaj, Timo Herrmann , Maurice Schmitt (88. Paul Holz), John Müller, Jannik Hessler

Tore: 1:0 Benjamin Bauer (9.), 1:1 Manuel Skorupa (36., FE)