Unsere Reserve entführte aus Heiligenwald einen Punkt, obwohl man mit vielen neuen Gesichtern antrat. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, wobei unsere Elf die etwas gefährlichere war. Das frühe 1:0 von Liridon Mikullovci spielte uns in die Karten und auch der zwischenzeitliche Ausgleich brachte keinen Bruch im Spiel. Mit der erneuten Führung von Isa Alptekin ging es mit einer gerechten Führung zum Pausentee. In der zweiten Hälfte erhöhte Michael Himbert auf 3:1 und irgendwie fühlte sich die Partie entschieden an. Dann kam aber der Auftritt des Unparteiischen, mit vielen merkwürdigen Entscheidungen (oft gegen uns) wurde das Spiel immer hektischer. Damit konnte der Gastgeber besser umgehen und erzielte kurz vor dem Ende sogar noch den Ausgleich. Danach wurde es dann ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Seiten den Siegtreffer verpassten. Am Ende blieb es beim 3:3, was über 90 Minuten auch irgendwo leistungsgerecht war.

Aufstellung: Philip Ettinger, Joshua Zimmer, Jens Horras, Joshua Gebhardt (46. Tobias Scherer), Michael Himbert (85. Liridon Mikullovci), Liridon Mikullovci (64. Tobias Bade), Max Ziegler, Isa Alptekin, Hauke Hauck (46. Jakob Kolb, 80. Joshua Gebhardt), Michael Frischbier, Mikail Tan

Tore: 0:1 Liridon Mikullovci (9.), 1:1 Dennis Ecker (20.), 1:2 Isa Alptekin (26.), 1:3 Michael Himbert (58.), 2:3 Simon Schell (75.), 3:3 Philipp Stemmler (85., FE)