Auswärtsniederlage in Eiweiler

Auch beim Aufstiegsaspiranten SC Eiweiler musste unsere Reserve zum Hinrundenabschluss eine 4:1 Niederlage einstecken, wobei man teilweise eine gute Leistung zeigte. Erneut ersatzgeschwächt, unter anderem gab Feldspieler Tobias Scherer sein Debut im Tor, musste man zu diesem schweren Auswärtsspiel reisen. Dennoch zeigte man in der ersten Hälfte eine gute Leistung und konnte die Partie über weite Strecken offen gestalten. Nach einem Stellungsfehler in unsere Defensive wurde man nach 15 Minuten eiskalt ausgekontert und der Favorit konnte in Führung gehen. Dieser Treffer hinterließ aber keine Wirkung und so konnte Isa Alptekin in der 27. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Mit einem direkt verwandelten Freistoß und einem Treffer mit dem Halbzeitpfiff zog Eiweiler aber noch auf 3:1 weg, was in dieser Höhe etwas schmeichelhaft war. Nach der Pause zog sich Eiweiler überraschenderweise tief zurück und verwaltete die Partie, diesen Platz konnte unsere Reserve nicht so wirklich nutzen und so entwickelte sich ein ganz schwacher Kick in der zweiten Hälfte. Ein Foulelfmeter nach 62 Minuten sorgte noch für den 4:1 Endstand, obwohl für unsere Elf an diesem Tag ein bisschen mehr drin gewesen wäre. Der Rückrundenauftakt mit dem Lokalderby gegen Borussia Eppelborn in Obersalbach findet erst am 17.11.2018 um 16:30 Uhr statt.

Aufstellung: Tobias Scherer, Torsten Salm, Maximilian Fassbender, Jannik Schu, Maurice Schmitt (65. Damon Williams), Paul Holz, Isa Alptekin, Waldemar Neldner (46. Mikail Tan), Max Ziegler (46. Markus Paulus), Jannik Ewen (80. Waldemar Neldner), Timo Herrmann

Tore: 1:0 Mohammad Al Nabulsi (15.), 1:1 Isa Alptekin (27.), 2:1 Furkan Tilki (36.), 3:1 Mohammad Al Nabusi (45.), 4:1 Furkan Tilki (62., FE)