SV B/C – SF Köllerbach 1:5 (1:3)

Vor einer guten Zuschauerkulisse endete in der 5. Runde die Reise unserer ersten Mannschaft im diesjährigen Sparkassenpokal Saar, gegen den Saarlandligisten Sportfreunde Köllerbach verlor man mit 1:5. Trotz der am Ende klaren Niederlage verkaufte sich unsere Truppe richtig gut und konnte vor allem in der ersten Hälfte dem Gegner auf Augenhöhe begegnen, dabei schnupperte man sogar an der zwischenzeitlichen Führung. Die Sportfreunde erwischten den besseren Start und gingen nach 11 Minuten mit einem schönen Distanzschuss in Führung. In der 21. Minute wurde diese durch Arber Halitaj ausgeglichen, nach einem schnell vorgetragenen Angriff war der gegnerische Torwart ohne Chance. Kurze Zeit später scheiterte erneut Arber mit einem Distanzschuss von der Mittellinie am stark reagierenden Gästekeeper. Köllerbach fand nach dieser Schwächephase die passende Antwort und ging aus zwei Standardsituationen noch vor der Halbzeit mit 3:1 in Führung, was etwas schmeichelhaft für den Favoriten war. In der zweiten Hälfte spielte Köllerbach die Partie routiniert zu Ende, wobei unsere Elf weiterhin stark dagegen hielt und so nur noch zwei weitere Gegentore kassierte. Am Ende stand eine 1:5 Heimniederlage zu Buche, die trotzdem Stolz machte. Über 90 Minuten verkaufte man sich gegen den haushohen Favoriten richtig gut und darüber hinaus kann unsere Elf auf eine tolle Pokalsaison zurückblicken, die richtig Spaß machte und zusätzliche Motivation für die restliche Bezirksligasaison bringen sollte. Den Sportfreunden gratulieren wir zum Einzug in das Achtelfinale und wünschen der Mannschaft viel Erfolg für die restliche Saison. Im Übrigen waren die Köllerbacher auf dem Platz und außerhalb vom Platz sympathische Gäste, vielleicht trifft man in den nächsten Jahren wieder aufeinander.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider (69. Torsten Salm), Christian Esser (74. Jannik Ewen), Arber Halitaj (77. Isa Alptekin), Timo Herrmann, John Müller, Jannik Hessler, Daniel Jenal

Tore: 0:1 Tobias Krauß (11.), 1:1 Arber Halitaj (21.), 1:2 Valentin Solovej (34.), 1:3 Nils Borgard (41.), 1:4 Jan Issa (54.), 1:5 Jan Issa (72., FE)