Ausblick Spieltag am 18.10.2020

Am kommenden Sonntag müssen unsere beiden aktiven Mannschaften zum VFB Heusweiler reisen, dort warten zwei schwere Auswärtsspiele. Im Reserveduell empfängt der Sechste den Siebte, also ein Duell zweier Tabellennachbarn. Der Sieger dieser Partie kann sich auf jeden Fall in der ersten Tabellenhälfte festsetzen und dies sollte auch das Ziel für unsere Truppe sein. Anstoß der Partie ist um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler. Im Anschluss steigt dann ein Topspiel der Bezirksliga Neunkirchen, als Tabellendritter reisen wir zum Tabellenfünften. Die Heimelf von Spielertrainer Alexander Bick hat den eigenen Kader in dieser Saison zusammengehalten und konnte sich namhaft verstärken, dementsprechend gut ist der VFB in die Runde gestartet. Unsere Truppe will den Schwung von Göttelborn mitnehmen und auch in Heusweiler punkten, dafür muss man aber Alles in die Waagschale werfen. Anstoß dieser Partie ist um 16:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler.


SV Bubach-Calmesweiler II - SG Lebach/Landsweiler II 8:1 (5:0)

Unsere Reserve hat ein neues Lieblingsergebnis, dieses Mal konnte man sich im Derby gegen die SG Lebach/Landsweiler III mit 8:1 durchsetzen. In diesem Spiel konnte man endlich wieder personelle aus dem Vollen schöpfen, was sich direkt in der Leistung spiegelte. Von Beginn an spielte nur unsere Truppe und setzte die Gäste immer wieder unter Druck. Mit teilweise schön herausgespielten Treffern war bereits zur Halbzeit das Spiel klar entschieden, mit einem 5:0 Vorsprung ging es zum Seitenwechsel. In der zweiten Hälfte setzte man zunächst nahtlos an die erste Hälfte an und konnte bis zur 58. Minute auf 8:0 erhöhen. In der letzten halben Stunde schalte unsere Zweite ein bis zwei Gänge zurück und so kamen die Gäste noch zum Anschlusstreffer. Ein verdienter Sieg unserer Elf, der für die nächsten Wochen Auftrieb geben sollte.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Marius Klaumann (51. Eike Bonner), Jonas Falk (61. Max Ziegler), Jonas Konrath, Maik Schorr, Isa Alptekin (35. Jens Horras), Lukas Schlouck (74. Michael Himbert), Paul Holz, Jannik Ewen, Janik Hessler

Tore: 1:0 Paul Holz (13.), 2:0 Lukas Schlouck (20.), 3:0 Paul Holz (27.), 4:0 Lukas Schlouck (44.), 5:0 Paul Holz (45.), 6:0 Lukas Schlouck (48.), 7:0 Jonas Konrath (57.), 8:0 Eigentor (58.), 8:1 Jusef Hamdan (67.)


Matthias Denne nicht mehr Trainer beim SV B/C - Jens Klaumann kehrt zurück auf die Trainerbank

Bereits vor zwei Wochen nach dem Spiel gegen den SC Eiweiler hat sich der SV Bubach-Calmesweiler von seinem Trainer Matthias Denne getrennt. Aufgrund von unterschiedlichen Vorstellungen war dieser Schritt notwendig. In den letzten Wochen übernahm zunächst der bisherige Co-Trainer John Müller die Trainingsleitung bei unseren Aktiven. Gestern konnten wir die neue Unterstützung für ihn vorstellen: mit Jens Klaumann kehrt bis zum Sommer unser Trainer der vergangenen beiden Spielzeiten zurück auf die Trainerbank. Beide werden als gleichberechtigtes Trainerduo die Geschicke der ersten und zweiten Mannschaft leiten, um gemeinsam die bisher positive Entwicklung fortzusetzen. Wir sind froh, dass Jens Klaumann unserem Verein und der Mannschaft um John Müller in dieser schwierigen Situation hilft.


Hochzeit beim SV Bubach-Calmesweiler

Vor zwei Wochen gaben sich unser langjähriger Spieler Tobias Reinsch und seine Ehefrau Jana das JA-Wort. Liebe Jana, lieber Tobias, wir wünschen euch im Namen des gesamten SV Bubach-Calmesweiler alles erdenklich Liebe für eure gemeinsame Zukunft! Bleibt so wie ihr seid!


Ausblick Spieltag am 11.10.2020

Unsere erste Mannschaft ist am kommenden Sonntag spielfrei. Unsere Reserve genießt daher alleiniges Heimrecht, um 15:00 Uhr ist die SG Lebach-Landsweiler 3 zum Lokalderby zu Gast. Nach dem katastrophalen Auftritt in Wahlschied muss unsere Reserve ein ganz anderes Gesicht zeigen und wieder an die Leistungen zum Saisonauftakt anknüpfen. Im letzten Jahr hatte man gegen die SG LeLa 3 keine Chance und musste zwei klare Niederlagen einstecken. Das soll sich in dieser Saison ändern und damit könnte man richtige Wiedergutmachung für das letzte Spiel betreiben. Unsere zweite Mannschaft hofft auf die Unterstützung unserer treuen Fans.


SV Göttelborn - SV B/C 1:4 (1:4)

Beim hochgehandelten SV Göttelborn konnte unsere erste Mannschaft nach den beiden Biederlagen in Liga und Pokal einen hochverdienten 4:1 Auswärtserfolg feiern. Die Heimelf begann die Partie mit viel Tempo und Druck, was zu einigen guten Chancen und der Führung nach 5 Minuten führte. Nach 10 Minuten löste sich unsere Elf langsam aus der Umklammerung und konnte früh den Ausgleich durch Arber Halitaj erzielen. Nun war unsere Mannschaft richtig gut im Spiel und hatte den Gegner im Griff. Aus einer stabilen Abwehr um den „Aushilfsspieler“ Manuel Skorupa (vielen Dank für einen Einsatz) setzte man immer wieder gefährliche Nadelstiche. Diese wurden dann auch konsequent ausgenutzt und wir konnten auf 4:1 davonziehen, was zugleich der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte behielt unsere Truppe die Spielkontrolle, schaltete aber etwas in den Verwaltungsmodus zurück. Die Heimelf verlor zunehmend die Nerven an unserer Defensivleistung, was in einigen heftigen Fouls und einer verdienten rote Karte endete. Unsere Truppe ließ sich von dieser Hektik kaum anstecken und brachte souverän das 4:1 über die Zeit und konnte so ein Ausrufezeichen nach der Heimniederlage gegen Wemmetsweiler setzen.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Maik Wegmann (88. Jannik Ewen), Arber Halitaj (60. Jonas Konrath), Frederic Rheingans, Patrick Eckel, Maurice Schmitt, John Müller, Timo Herrmann (75. Paul Holz)

Tore: 1:0 Fabian Weiss (5.), 1:1 Arber Halitaj (11.), 1:2 Maik Wegmann (19.), 1:3 Arber Halitaj (34.), 1:4 Arber Halitaj (36.)


SV Holz-Wahlschied II - SV B/C II 1:8 (0:3)

Ein Debakel erlebte unsere Reserve in Holz-Wahlschied, gegen die Landesligareserve legte unsere Zweite einen erschreckenden Auftritt hin und verlor auch in der Höhe verdient mit 8:1. Zwar reiste man nur mit 12 Spielern nach Wahlschied, jedoch hatte diese Truppe genügend Potential für ein gutes Auswärtsspiel. Bereits in den ersten 25 Minuten musste man aufgrund von vielen taktischen und individuellen Fehlern drei Gegentreffer hinnehmen. Rund um die Halbzeitpause hatte man die beste Phase und konnte die Partie offen gestalten, folgerichtig kam man durch Lukas Schlouck (48.) zum Anschlusstreffer. Kurz danach erzielte die Heimelf das 4:1 und ab diesem Zeitpunkt fiel unsere Reserve auseinander und war am Ende mit dem 8:1 noch gut bedient. Ein ganz schwache Auftritt unserer zweiten Welle, hier muss jeder seine persönliche Einstellung überdenken.

Aufstellung: Philip Ettinger, Andreas Reiplinger, Jens Horras, Marius Klaumann, Michael Himbert, Lukas Schlouck, Maik Schorr, Waldemar Neldner, Isa Alptekin, Nicolas Reinsch (23. Max Ziegler), Eike Bonner

Tore: 1:0 Yannik Ruloff (11.), 2:0 Marc-Andre Wagner (15.), 3:0 Yannik Ruloff (24.), 3:1 Lukas Schlouck (48.), 4:1 Marc-Andre Wagner (50.), 5:1 Tim Engel (52.), 6:1 Steven Weber (61.), 7:1 Yannik Ruloff (64.), 8:1 Tim Engel (77.)


Saarlandpokal: SF Tholey - SV Bubach-Calmesweiler 1:0 (0:0)

Beim Kreisligisten SF Tholey war unsere erste Mannschaft in der zweiten Pokalrunde Favorit und dieser wollte man trotz einigen personellen Änderungen gerecht werden. So begann man die erste Hälfte auch recht gut und erarbeitete sich gefühlt 80 Prozent Ballbesitz. Gegen den tiefstehenden Gegner fehlte aber die zündende Idee im Spiel nach Vorne und so kam es nur zu wenigen guten Chancen. Nach der torlosen ersten Hälfte wollte man in der zweiten Hälfte endlich einen frühen Treffer erzielen. Als dies ebenfalls nicht gelang, wurde der Gegner kämpferisch immer stärker und warf sich in jeden Zweikampf. Hier verlor unsere Mannschaft zunehmend die Nerven, was dann in einem katastrophalen Fehlpass in der 80. Minute endete. Hieraus kassierten wir einen Platzverweis und den Freistoß verwandelten die Hausherren zum Siegtreffer. In der Schlussphase versuchte unsere Elf noch einmal alles, aber bei den nun guten Chancen fehlte das letzte Quäntchen Glück. So endete die Pokalreise in diesem Jahr recht früh, was man sich insgesamt mit einem zu harmlosen Auftritt selbstzuschreiben muss. Glückwunsch an die Sportfreunde aus Tholey, mit dem engagierten Auftritt habt ihr Euch die nächste Runde verdient.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Conrad, Jannik Ewen (61. Patrick Eckel), Andreas Reiplinger, Sebastian Klauck, Tim Bastuck, Frederic Rheingans, Paul Holz, Lukas Schlouck (67. Isa Alptekin), Maurice Schmitt, John Müller (55. Jonas Konrath)

Tore: 1:0 Tino Meier (80.)


Ausblick Spieltag am 04.10.2020

Für unsere erste Mannschaft steht das nächste schwere Spiel auf dem Spielpan, am kommenden Sonntag reist unsere Truppe zum Aufstiegsanwärter SV Göttelborn. Die Göttelborner Truppe hat sich auch in diesem Jahr personell verstärkt und verfügt dazu über ein gutes eingespieltes Team. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen wurde am vergangenen Spieltag auswärts der SC Ludwigsthal geschlagen und somit ist die Heimelf zurück in der Saison. In dieser Partie muss unsere Truppe eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen und deutlich präsenter als zuletzt werden. Anstoß der Partie ist am Sonntag bereits um 14:30 Uhr.

In unmittelbarer Nähe tritt unsere Reserve um 12:30 Uhr beim SV Holz-Wahlschied 2 in Wahlschied an. Der Gastgeber gehört bisher zu den Überraschungen der Saison, wobei die Mannschaft mit unserem Meistertrainer Christian Wagner einen sehr erfahrenen Spieler in den eigenen Reihen hat. Unsere Zweite muss in dieser Partie die richtige Einstellung finden, da es für uns in der Vergangenheit in Wahlschied oft sehr schwer war.

Wie immer hoffen wir auf die Unterstützung unserer treuen Fans und bitten alle, sich an die örtlichen Hygienemaßnahmen zu halten.


Ausblick Saarlandpokal

Am heutigen Mittwoch (30.09.2020) beginnt für unsere erste Mannschaft die Pokalrunde der aktuellen Saison. Um 19:00 Uhr müssen wir beim Kreisligisten SF Tholey antreten. Auf dem Tholeyer Rasen will unsere Truppe die nächste Runde erreichen, um dort ein tolles Heimspiel zu erwischen.