Der Sportverein 1917 Bubach-Calmesweiler trauert um sein langjähriges Ehrenmitglied Theo Heckmann, der am 12.11.2020 im Alter von 93 Jahren verstarb. Theo Heckmann trat bereits 1945 in den Sportverein ein und war viele Jahre sowohl als Spieler als auch als Funktionär für seinen Heimatverein tätig. Mit seinen Brüdern Martin und Andreas war Theo Heckmann maßgeblich am Wiederaufbau des Spielbetriebes nach Beendigung des 2. Weltkrieges beteiligt. Er war der letzte noch lebende Spieler der legendären Mannschaft aus der Saison 1948/49, die damals ungeschlagen die Meisterschaft erringen konnte. Im Jahre 1958 übernahm Theo Heckmann die Jugendarbeit in Bubach-Calmesweiler, die er bereits am 14.12.1958 mit der Saarland-Meisterschaft der D-Jugend krönen konnte. Anfang der 60er Jahre war er zudem auch als Aktiven-Trainer für seine Gelb-Schwarzen im Einsatz. Bereits im Jahre 1962 wurde ihm für seine Verdienste die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Berufsbedingt musste er seine Trainertätigkeit beenden, blieb jedoch seinem SV Bubach-Calmesweiler bis zuletzt treu. Mit Theo Heckmann haben wir einen zuverlässigen und treuen Sportkameraden und eine bemerkenswerte Legende des Vereins verloren. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.