Leistungsgerechtes 2:2 im Derby

Zum Rückrundenauftakt musste unsere erste Mannschaft zur Saarlandligareserve des FV Eppelborn reisen, welche nach der deutlichen 5:2 Hinspielniederlage auf Revanche aus war. Die Partie begann spektakulär, bereits nach 3 Minuten ging der FV E durch Stefan Schneider mit 1:0 in Führung. Bereits direkt im Gegenzug erzielte Christian Esser den Ausgleich, wodurch das Spiel wieder bei null begann. Beide Mannschaften wirkten in der Defensive nervös und durch die daraus resultierenden Fehler gab es gute Gelegenheiten auf beiden Seiten. Eine solche nutzte erneut Christian Esser nach 15 Minuten zur 2:1 Führung und nun drückte unsere Elf auf den dritten Treffer. Im weiteren Verlauf hatte man Pech, zunächst wurde vom unsicheren Schiedsrichter eine klare Notbremse an Steven Hiry übersehen und dann entschied der Unparteiische zum Stauen vieler bei einer Ballmitnahme von Christian schneider auf Handelfmeter. Diesen verwandelte Stefan Schneider in der 33. Minute zum 2:2 Ausgleich und nun übernahm die Eppelborner Reserve das Kommando. Mit etwas Glück überstand unsere Truppe diese Phase und konnte das gerechte Unentschieden in die Halbzeitpause retten. In der zweiten Hälfte standen dann beide Mannschaften deutlich stabiler in der Defensive, wodurch weniger Torchancen auf beiden Seiten herausgespielt wurden. Unsere Mannschaft hatte in der zweiten Hälfte etwas mehr vom Spiel und erspielte sich ein kleines Chancenplus, jedoch blieb auch die Heimelf weiterhin mit ihrer schnellen Offensivreihe gefährlich. Auf unserer Seite hatten David Vogel und Patrick Eckel die größten Chancen, die leider ungenutzt blieben. Nach spannenden 90 Minuten stand am Ende ein 2:2, welches in diesem Duell zweier Mannschaften auf Augenhöhe insgesamt in Ordnung geht.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Andreas Reiplinger, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Tim Bastuck (84. Isa Alptekin), Christian Schneider, Maik Wegmann (70. Patrick Eckel), Christian Esser, Steven Hiry (46. David Vogel), John Müller, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Stefan Schneider (3.), 1:1 Christian Esser (4.), 1:2 Christian Esser (15.), 2:2 Stefan Schneider (33., HE)