Befreiungsschlag in Kutzhof

Beim FC Kutzhof 2 konnte unsere Reserve endlich wieder gewinnen, am Ende stand ein hochverdientes 7:1 zu Buche. Auf dem Rasenplatz begann unsere Truppe engagiert und konnte mit einem sehenswerten Freistoßtreffer von Maurice Schmitt nach 10 Minuten in Führung gehen. In der 20. Minute musste man den Ausgleich hinnehmen und dieser zweigte kurzzeitig richtig Wirkung, unsere Elf war verlor nun für ein paar Minuten den Faden und so kam Kutzhof zu einigen ungenutzten Chancen. Nach ein paar Minuten fing man sich aber wieder und dadurch kippte die Partie wieder zu unseren Gunsten. Kurz vor der Halbzeit erzielte Maik Schorr die erneute Führung, was zum Seitenwechsel der ideale Zeitpunkt war. In der zweiten Hälfte drückte unsere Truppe dann auf die Vorentscheidung, was mit einem Doppelschlag von Waldemar Neldner und Tobias Reinsch belohnt wurde. Nun spielte nur noch unsere Mannschaft und man setzte den Gastgeber immer mehr unter Druck, dadurch erhöhte man das Ergebnis im Lauf der zweiten Hälfte auf 7:1. Am Ende ein Ergebnis, mit dem Kutzhof noch gut bedient war und unserer Truppe merkte man richtig das Abfallen der Last an. Mit dieser guten Leistung im Rücken reist unsere Reserve am kommenden Sonntag zum Ligaprimus VFB Heusweiler, dort will man sich ordentlich verkaufen.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Torsten Salm, Jens Horras, Jannik Schu (70. Andreas Maas), Michael Himbert (75. Damon Williams), Liridon Mikullovci (46. Tobias Reinsch), Paul Holz, Maik Schorr, Waldemar Neldner (60. Max Ziegler), Isa Alptekin, Maurice Schmitt,

Tore: 0:1 Maurice Schmitt (10.), 1:1 Sascha Hammer (20.), 1:2 Maik Schorr (41.), 1:3 Waldemar Neldner (46.), 1:4 Tobias Reinsch (50.), 1:5 Maurice Schmitt (68.), 1:6 Maurice Schmitt (75.), 1:7 Isa Alptekin (81.)