SV B/C - SV Altstadt 3:0 (2:0)

Heimsieg gegen den SV Altstadt

Auch im vorletzten Heimspiel der Saison konnte unsere erste Mannschaft sich siegreich durchsetzen, am Ende gewann man verdient mit 3:0 und bleibt damit im Jahr 2019 weiterhin ohne Niederlage. Unsere Elf erwischte den besseren Start und spielte in der ersten halben Stunde druckvoll in Richtung Gästetor, diese Spielweise wurde mit einer 2:0 Führung durch die Tore von Timo Herrmann und Christian Esser belohnt. Mit dem flotten Tempo kam Altstadt zunächst kaum zu Recht und handelte sich nach 20 Minuten noch eine rote Karte ein. Nach diesem Platzverweis verpasste unsere Erste mehrfach die Führung auszubauen und so blieb es zunächst beim zwei Tore Vorsprung. Altstadt kam erst gegen Ende der ersten Hälfte besser ins Spiel, sorgte aber für wenig Torgefahr und so blieb es zum Seitenwechsel beim 2:0. Nach der Pause standen die Gäste kompakter und disziplinierter auf dem Feld, was unserer Elf zunächst sichtbar Probleme bereitete. Man hatte zwar weiter das Spielgeschehen fest im Griff, jedoch fehlte nun die letzte Zielstrebigkeit in Richtung des gegnerischen Gehäuses. Nach knapp 60 Minuten schwächte sich der Tabellensechste weiter, nach mehrfachem Meckern sah ein weiterer Gästespieler die Ampelkarte. Mit nun zwei Feldspielern mehr konnte Christian Esser in der 67. Minute das Spiel mit seinem zweiten Treffer vorentscheiden. In der Folge spielte nur noch unsere Mannschaft, jedoch fehlte weiterhin die Genauigkeit und zum Teil auch die spielerische Frische zu weiteren Treffern. Letztendlich passierte nicht mehr so viel und nach 90 Minuten blieb es bei dem hochverdienten 3:0 Heimerfolg. Mit diesem Sieg bleibt unsere Elf am SV Humes, der mit 4:0 gegen Eppelborn 2 gewann, dran und mit einem Auswärtssieg in Falscheid will man den Druck auf unseren Gemeindenachbar im Kampf um den Relegationsplatz aufrechthalten.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Andreas Reiplinger, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Christian Schneider, Maik Wegmann, Christian Esser, Timo Herrmann (72. David Vogel), Patrick Eckel (68. Stefan Leinhäuser), John Müller, Daniel Jenal (74. Liridon Mikullovci)

Tore: 1:0 Timo Herrmann (6.), 2:0 Christian Esser (11.), 3:0 Christian Esser (67.)


Rückblick Stadionfest

Bei sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Samstag unser Stadionfest 2018 statt. In diesem Jahr war unser Förderverein Ausrichter und Alwin Theobald (MdL) übernahm die Schirmherrschaft. Den Zuschauern wurden spannende Derbys geboten und dazu war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Vor dem letzten Spiel wurden noch unsere neuen Spieler vorgestellt. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften für Ihr Kommen. Hier noch die Ergebnisse des Stadionfestes:

SV Bubach-Calmesweiler II – SV Humes II 1:0

FV Eppelborn II – SV Humes 2:8

SG Dirmingen/Berschweiler – SV Habach 0:2

SV Bubach-Calmesweiler – SV Wustweiler 2:3


Unser Förderkreis

Der Förderkreis für den SV Bubach-Calmesweiler besteht nunmehr seit 14 Jahren und zählt aktuell 53 Mitglieder. Am Freitag, den 01. August 2003 fanden sich 30 Interessierte im Sportlerheim des SV Bubach-Calmesweiler ein und gründeten den Förderkreis für den Sportverein. Der Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung des Sportvereins Bubach-Calmesweiler, insbesondere die Erhaltung der Sportanlage Stadion am Schloss und die Förderung der Jugend-arbeit sowie der aktiven Mannschaften.

In der o.g. Gründungsversammlung wurde folgender erster Vorstand des Förderkreises gewählt:
1. Vorsitzender: Armin Germann
2. Vorsitzender: Peter Schorr
Kassiererin: Astrid Rodenbusch
Schriftführerin: Rosemarie Germann

Unter Vorlage der ausgearbeiteten und verabschiedeten Satzung wurde beim Finanzamt Neunkirchen die Gemeinnützigkeit beantragt und auch anerkannt.
Beim Amtsgericht wurde die Eintragung ins Vereinsregister in die Wege geleitet und erfolgte umgehend.
Schnell wuchs die Mitgliederzahl auf über 50 an und erreicht mittlerweile den Stand von 53. Mit der Maxime, den Mitgliedsbeitrag für Fördervereinsverhältnisse recht tief anzusetzen, erhoffte man sich einerseits eine hohe Anzahl von Mitgliedern und andererseits eine höhere Spendenbereitschaft. Denn so sind die Spenden im Gegensatz zu den Mitgliedsbeiträgen steuerlich absetzbar.
Resümiert man die Leistungen und Ergebnisse seit Gründung, ist die Existenz des Förderkreises für den SV Bubach-Calmesweiler e.V. nicht nur als richtig zu sehen, sondern auch als wichtig zu bezeichnen.
So konnte man zur Tilgung des Darlehens für die Kunstrasenanlage und die Sanierung des Sportlerheims beitragen. Ebenso war man unterstützend bei der Gestaltung und Fertigstellung von vereinseigenen Flächen um den Fußballplatz und um das Sportlerheim tätig.
Auch ein Kunstrasen will bzw. muss gepflegt und unterhalten werden. Trikots, Trainingsanzüge und weitere Sportausrüstungen wie z.B. Bälle, Tornetze etc. konnten für Jugend und Aktive durch Sponsoring mitfinanziert oder organisiert werden.

Neben den erwähnten Mitgliedsbeiträgen und Spenden ist der Förderkreis auch aktiv tätig, um zu Geldern zu kommen. So wurde, beginnend mit der Ausrichtung eines Fußballturniers der Deutschen Vermögensberatung, seit 2006 jedes Jahr gemeinsam mit der Jugendabteilung des SV B/C ein Jugendturnier organisiert und durchgeführt.
Das Turnier hat inzwischen einen festen Stellenwert über die Gemeindegrenzen hinaus im Saar-Jugendfußball und findet jedes Jahr zum gleichen Termin am Fronleichnamsfeiertag auf der Sport-anlage im Stadion am Schloss statt. Darüber hinaus organisiert der Förder-kreis weitere eigene Veranstaltungen und unterstützt den Sportverein bei dessen Aktivitäten und der Durchführung der Spielbetriebe für Jugend und Aktive.
Ein weiteres Tätigkeitsfeld des Förderkreises ist die Beschaffung und der Verkauf von Fan-Artikeln für den SV Bubach-Calmesweiler. So werden seit Jahren Shirts, Caps und Schals wie auch Vereinswimpel vertrieben.
Letztendlich ist aber seitens der Verantwortlichen, sprich seitens des Vorstandes darauf zu achten, dass ein Gleichgewicht zwischen den erwirtschafteten Einnahmen und den Mitglieds- bzw. Spendeneinnahmen herrscht. Dies ist u.a. eine Voraussetzung zur Gemeinnützigkeit und verlangt somit ein verantwortungsvolles und umsichtiges Handeln.
Also werde auch Du Mitglied im Förderkreis für den Sportverein Bubach-Calmesweiler e.V. und unterstütze den Sport und die Jugend in unserem Ort, unserer Gemeinde.