VFB Heusweiler - SV B/C 1:4 (0:1)

Vor dieser Partie standen auf unserer Seite viele Fragezeichen in Sachen Austragung der Partie Aufgrund des sprunghaften Anstieges der Coronainfektionen im Saarland und auch im Austragungsort Heusweiler haben wir entsprechend der Verbandsmitteilung von Freitagabend eine Verlegung der Partie am Samstagmorgen beantragt. Diesem Antrag wurde vom Heimverein nicht zugestimmt, was wir akzeptieren mussten. Um einen eigenen Beitrag zum Infektionsschutz beizutragen, hat sich unsere Truppe im eigenen Sportlerheim vorm Spiel umgezogen und nach dem Spiel in unseren beiden Kabinen sich geduscht. Auf dem Platz selbst gab man mit einer starken Leistung die entsprechende Antwort auf die Gerüchte, dass wir die Partie nur wegen Personalnot verlegen wollten. Unsere Elf begann die Partie sehr konzentriert und konnte nach 8 Minuten durch Lukas Schlouck in Führung gehen. Auch in der Folge blieb man überlegen und verpasste den zweiten Treffer. Erst in den letzten 15 Minuten kam der selbsternannte Aufstiegsanwärter zu mehr Spielanteile und erspielte sich einige gefährliche Situationen, dennoch war der 1:0 Halbzeitstand verdient. In der zweiten Hälfte übernahm wieder unsere Mannschaft die Spielkontrolle, aus einer guten defensiven Ordnung trug man immer wieder gefährliche Angriffe vor. Leider dauerte es bis zur 67. Minute, ehe erneut Lukas Schlouck den zweiten Treffer markieren konnte. Im direkten Gegenzug fiel aus dem Nichts der Anschlusstreffer, was unsere Elf für etwa 5 Minuten zum Wackeln brachte. Nach dieser Phase fing man sich aber wieder und knüpfte an den Beginn der zweiten Hälfte an. Erneut erspielte man sich gegen einen immer mehr ideenlosen Gegner viele Chancen und baute so das Endergebnis zu einem deutlichen 4:1 Auswärtssieg aus, was für den VFB noch schmeichelhaft war. Mit diesem Sieg setzt sich unsere erste Mannschaft als Tabellendritter in der Spitzengruppe fest und nun darf man mit Spannung auf den weiteren Saisonverlauf warten.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Jannik Ewen (46. Paul Holz), Sebastian Klauck, Maik Wegmann, Frederic Rheingans (11. Jonas Falk), Patrick Eckel, Maurice Schmitt, Janik Hessler, Lukas Schlouck (82. Jonas Konrath), Timo Herrmann

Tore: 0:1 Lukas Schlouck (8.), 0:2 Lukas Schlouck (67.), 1:2 Michael Hirtz (68.), 1:3 Sebastian Klauck (80., FE), 89. Maik Wegmann (89.)


SV Göttelborn - SV B/C 1:4 (1:4)

Beim hochgehandelten SV Göttelborn konnte unsere erste Mannschaft nach den beiden Biederlagen in Liga und Pokal einen hochverdienten 4:1 Auswärtserfolg feiern. Die Heimelf begann die Partie mit viel Tempo und Druck, was zu einigen guten Chancen und der Führung nach 5 Minuten führte. Nach 10 Minuten löste sich unsere Elf langsam aus der Umklammerung und konnte früh den Ausgleich durch Arber Halitaj erzielen. Nun war unsere Mannschaft richtig gut im Spiel und hatte den Gegner im Griff. Aus einer stabilen Abwehr um den „Aushilfsspieler“ Manuel Skorupa (vielen Dank für einen Einsatz) setzte man immer wieder gefährliche Nadelstiche. Diese wurden dann auch konsequent ausgenutzt und wir konnten auf 4:1 davonziehen, was zugleich der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte behielt unsere Truppe die Spielkontrolle, schaltete aber etwas in den Verwaltungsmodus zurück. Die Heimelf verlor zunehmend die Nerven an unserer Defensivleistung, was in einigen heftigen Fouls und einer verdienten rote Karte endete. Unsere Truppe ließ sich von dieser Hektik kaum anstecken und brachte souverän das 4:1 über die Zeit und konnte so ein Ausrufezeichen nach der Heimniederlage gegen Wemmetsweiler setzen.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Maik Wegmann (88. Jannik Ewen), Arber Halitaj (60. Jonas Konrath), Frederic Rheingans, Patrick Eckel, Maurice Schmitt, John Müller, Timo Herrmann (75. Paul Holz)

Tore: 1:0 Fabian Weiss (5.), 1:1 Arber Halitaj (11.), 1:2 Maik Wegmann (19.), 1:3 Arber Halitaj (34.), 1:4 Arber Halitaj (36.)


Saarlandpokal: SF Tholey - SV Bubach-Calmesweiler 1:0 (0:0)

Beim Kreisligisten SF Tholey war unsere erste Mannschaft in der zweiten Pokalrunde Favorit und dieser wollte man trotz einigen personellen Änderungen gerecht werden. So begann man die erste Hälfte auch recht gut und erarbeitete sich gefühlt 80 Prozent Ballbesitz. Gegen den tiefstehenden Gegner fehlte aber die zündende Idee im Spiel nach Vorne und so kam es nur zu wenigen guten Chancen. Nach der torlosen ersten Hälfte wollte man in der zweiten Hälfte endlich einen frühen Treffer erzielen. Als dies ebenfalls nicht gelang, wurde der Gegner kämpferisch immer stärker und warf sich in jeden Zweikampf. Hier verlor unsere Mannschaft zunehmend die Nerven, was dann in einem katastrophalen Fehlpass in der 80. Minute endete. Hieraus kassierten wir einen Platzverweis und den Freistoß verwandelten die Hausherren zum Siegtreffer. In der Schlussphase versuchte unsere Elf noch einmal alles, aber bei den nun guten Chancen fehlte das letzte Quäntchen Glück. So endete die Pokalreise in diesem Jahr recht früh, was man sich insgesamt mit einem zu harmlosen Auftritt selbstzuschreiben muss. Glückwunsch an die Sportfreunde aus Tholey, mit dem engagierten Auftritt habt ihr Euch die nächste Runde verdient.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Conrad, Jannik Ewen (61. Patrick Eckel), Andreas Reiplinger, Sebastian Klauck, Tim Bastuck, Frederic Rheingans, Paul Holz, Lukas Schlouck (67. Isa Alptekin), Maurice Schmitt, John Müller (55. Jonas Konrath)

Tore: 1:0 Tino Meier (80.)


SV Bubach-Calmesweiler - SC Wemmetsweiler 1:4 (0:3)

Gegen den Landesligaabsteiger SC Wemmetsweiler stand für unsere erste Mannschaft der erste richtige harte Brocken der Saison auf dem Spielplan. Die Partie begann für unsere Elf suboptimal, nach 7 Minuten musste Jonas Falk verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Direkt nach diesem Wechsel nutzte der Gast eiskalt die erste Chance zum 0:1 aus. Im weiteren Spielverlauf mussten wir nach 20 Minuten mit Arber Halitaj den zweiten Spieler verletzt auswechseln, spätestens ab diesem Zeitpunkt waren die Gäste deutlich präsenter und nutzten unsere Fehler gnadenlos aus. Bis zur Halbzeit zog Wemmetsweiler bereits auf 0:3 davon. In der zweiten Hälfte zeigte unsere Truppe eine gute Moral und versuchte die Partie wieder spannender zu machen, auch das 0:4 in der 55. Minute änderte an dieser Einstellung nichts. Letztendlich sollte aber nur noch ein Treffer durch Sebastian Klauck gelingen. Am Ende verliert man das erste Spiel der Saison mit 1:4 gegen einen starken Gegner, der an diesem Tag einfach präsenter und auch abgeklärter war.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Andreas Reiplinger (53. Jannik Ewen), Sebastian Klauck, Tim Bastuck, Jonas Falk (7. Janik Hessler), Jonas Konrath, Arber Halitaj (20. Timo Herrmann), Patrick Eckel, John Müller

Tore: 0:1 Lukas Gries (8.), 0:2 Paul Dreising (32.), 0:3 Michael Strempel (45.), 0:4 Michael Strempel (55., FE), 1:4 Sebastian Klauck (78.)


SV B/C - SC Eiweiler 5:1 (4:0)

Gegen den Aufsteiger SC Eiweiler sorgte unsere erste Mannschaft bei der Heimpremiere für einen klaren 5:1 Heimsieg. Insbesondere in der ersten Hälfte zeigte man eine starke Vorstellung und ließ dem Gegner kaum Luft zum Atmen. Einzig in den ersten 10 Minuten konnte Eiweiler mithalten, danach spielte unsere Truppe aus einem Guss und konnte mit teils schön herausgespielten Treffern einen deutlichen 4:0 Halbzeitstand erzielen. In der zweiten Hälfte war der Gegner mit einer härteren Gangart unterwegs, wodurch unser Spielfluss etwas litt. Zudem schalte man bei sommerlichen Temperaturen einen Gang zurück und spielte nun mehr im Verwaltungsmodus. Dennoch konnte Timo Herrmann noch auf 5:0 erzielen, ehe der Gast noch zum Ehrentreffer kam. Ein verdienter Sieg für unsere Elf und vor allem die Leistung der ersten Hälfte macht Lust auf die kommenden spielen.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Sebastian Klauck, Tim Bastuck (38. Timo Herrmann), Jonas Falk, Maik Wegmann, Jonas Konrath (67. Jannik Ewen), Arber Halitaj, Janik Hessler, Patrick Eckel (85. Andreas Reiplinger), John Müller

Tore: 1:0 Arber Halitaj (18.), 2:0 Tim Bastuck (30.), 3:0 Maik Wegmann (38.), 4:0 Patrick Eckel (41.), 5:0 Timo Herrmann (56.), 5:1 David Baumann (61., FE)


SV Furpach II - SV B/C 0:3 (0:0)

Am zweiten Spieltag musste unsere erste Mannschaft erneut Auswärts ran, beim SV Furpach 2 traf man ebenfalls auf einen erfolgreich gestarteten Gegner. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein zähes Fußballspiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, wodurch das torlose Remis durchaus gerecht zum Seitenwechsel war. In der zweiten Hälfte war unsere Elf nun besser im Spiel und übernahm die Spielkontrolle, folgerichtig konnte Maik Wegmann in der 67. Minute die verdiente Führung mit einem schönen Treffer erzielen. Nun ging es ganz schnell, Arber Halitaj entschied mit einem Doppelpack die Partie und sorgte für klare Verhältnisse. Am Ende siegte unsere junge Mannschaft verdient mit 3:0 und sorgt für einen guten Saisonauftakt.

Aufstellung: Philipp Werb, Jannik Ewen, Andreas Reiplinger, Sebastian Klauck, Jonas Falk, Maik Wegmann, Jonas Konrath (46. Timo Herrmann), Arber Halitaj (78. Tim Bastuck), Janik Hessler (66. Maurice Schmitt), Patrick Eckel, John Müller

Tore: 0:1 Maik Wegmann (67.), 0:2 Arber Halitaj (71.), 0:3 Arber Halitaj (73.)


SV Borussia Spiesen - SV B/C 2:4 (1:3)

Zum Saisonauftakt musste unsere erste Mannschaft beim SV Borussia Spiesen antreten, gegen diesen Gegner gab es in der Vergangenheit viele spanende und enge Spiele. Unsere Elf fand gut in die Partie und konnte nach 12 Minuten durch Jonas Konrath mit 1:0 in Führung gehen. Eine Nachlässigkeit in der Defensive sorgte nach 25 Minuten für den schmeichelhaften Ausgleich der Borussia. Dieser Gegentreffer brachte uns jedoch nicht aus dem Konzept, Maik Wegmann (31.) und Tim Bastuck (43.) sorgten für den verdienten 3:1 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Hälfte blieb unsere Truppe das spielbestimmende Team, ohne zunächst für die Vorentscheidung zu sorgen. In den letzten 20 Minuten warf Spiesen alles nach Vorne und sorgte so für Gefahr in unserer Hintermannschaft. Dies war die einzige Phase, in der man etwas in Bedrängnis geriet, dennoch ließ man kaum eine gegnerische Chance zu. Erneut Maik Wegmann erzielte in der 85. Minute das entscheidende 4:1. In der Nachspielzeit musste man noch einen zweiten Treffer hinnehmen, so dass am Ende ein hochverdienter 4:2 Auswärtssieg zu Buche stand.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger (88. Jonas Falk), Sebastian Klauck, Tim Bastuck, Maik Wegmann, Jonas Konrath (70. Timo Herrmann), Arber Halitaj (76. Jannik Ewen), Janik Hessler, Patrick Eckel, Maurice Schmitt, John Müller

Tore: 0:1 Jonas Konrath (12.), 1:1 Matthias Brengel (25.) 1:2 Maik Wegmann (31.), 1:3 Tim Bastuck (43.), 1:4 Maik Wegmann (85.), 2:4 Janis Kohler (90.+1)


Vorbereitung Aktive

Unsere beiden aktiven Mannschaften sind am 03.08.2020 unter unserem Cheftrainer Matthias Denne und dem Co Trainer John Müller in die Sommervorbereitung für die neue Saison 2020/2021 gestartet. Bei allen Trainingseinheiten und Vorbereitungsspielen in unserem Stadion am Schloss werden die mit der Ortspolizeibehörde abgestimmten Hygienemaßnahmen eingehalten, hier bitten wir alle Spieler und Zuschauer um entsprechende Beachtung dieser Maßnahmen. Bis zum Saisonauftakt stehen folgende Trainingseinheiten und Testspiele auf dem Plan:

03.08.2020: 19:00 Uhr Trainingsauftakt

04.08.2020: 19:00 Uhr Training

05.08.2020: 19:00 Uhr SV B/C 1 - A-Jugend FC Wiesbach

07.08.2020: 19:00 Uhr Training

08.08.2020: 15:00 Uhr SV B/C 1 - SV Hasborn 2

10.08.2020: 19:00 Uhr Training

11.08.2020: 19:00 Uhr Training

13.08.2020: 19:00 Uhr SV B/C 1 - SC Viktoria Hühnerfeld 1

14.08.2020: 19:00 Uhr SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf 1 - SV B/C 1 (in Steinbach)

17.08.2020: 19:00 Uhr Training

18.08.2020: 19:00 Uhr Training

19.08.2020: 19:00 Uhr SV Friedrichsweiler 1 - SV B/C 1

21.08.2020: 19:00 Uhr Training

22.08.2020: 15:00 Uhr FC Uchtelfangen 1 - SV B/C 1

24.08.2020: 19:00 Uhr Training

25.08.2020: 19:00 Uhr Training

26.08.2020: 18:30 Uhr SG Wustweiler-Hüttigweiler 1 - SV B/C 1 (in Wustweiler)

28.08.2020: 19:00 Uhr Training

29.08.2020: 14:30 Uhr SF Güdesweiler 1 - SV B/C 1

16:15 Uhr SF Güdesweiler 2 - SV B/C 2

31.08.2020: 19:00 Uhr Training

01.09.2020: 19:00 Uhr Training

02.09.2020: 19:00 Uhr Training

04.09.2020: 19:00 Uhr Training

05.09.2020: 15:00 Uhr TSV Sotzweiler-Bergweiler 1 - SV B/C 1

08.09.2020: 19:00 Uhr Training

09.09.2020: 19:00 Uhr Training

11.09.2020: 19:00 Uhr Training

13.09.2020: Saisonauftakt zweite Mannschaft

15.09.2020: 19:00 Uhr Training

16.09.2020: 19:00 Uhr Training

18.09.2020: 19:00 Uhr Training

20.09.2020: Saisonauftakt erste Mannschaft


FV Eppelborn II - SV B/C 3:3 (2:0)

Beim bisherigen Tabellenführer zeigte unsere
erste Mannschaft eine gute Leistung und eine tolle Moral, daher war der
Punktgewinn beim 3:3 hochverdient. In den ersten 20 Minuten hatte unsere Elf
etwas mehr vom Spiel und durch Christian Esser die größte Chance zur Führung.
Eppelborn machte es aber in der 26. Minute besser, Jens Schlemmer erzielte
überlegt die Heimführung. Nun hatte der favorisierte FV E die beste Phase des
Spiels und setzte unsere Defensive immer wieder unter Druck. Folgerichtig
gelang in der 33. Minute das 2:0, wieder war es Jens Schlemmer mit einem
sehenswerten Freistoß. Arber Halitaj hatte kurze Zeit später die Großchance zum
Anschlusstreffer, scheiterte aber an der Querlatte und so ging es mit dem 2:0
zum Pausentee. In der zweiten Hälfte war die Partie zunächst ausgeglichen und
auf beiden Seiten gab es gute Chancen. In der 53. Minute kam dann die
vermeintliche Vorentscheidung. Zunächst scheiterte unsere Elf wieder am Aluminium
und der Nachschuss wurde deutlich mit einem Handspiel abgewehrt, jedoch
verwehrte der Schiedsrichter den fälligen Elfmeter. Im direkten Gegenzug nutzte
Eppelborn die entstandene Unordnung und Lars Leistenschneider erhöhte auf 3:0.
Nun zeigte unsere Mannschaft eine tolle Moral, man steckte nicht auf und hatte
kurze Zeit später den nächsten Aluminiumtreffer. In der 60. Minute war es dann
endlich soweit, Christian Esser erzielte mit einem langgezogenen Freistoß den
Anschluss. Sieben Minuten später war es Manuel Skorupa, der das 2:3 erzielen
konnte. Der FV E war nun sichtlich geschockt und hatte kaum noch
Offensivaktionen, dennoch besaß der Favorit eine Viertelstunde vor Schluss die
hundertprozentige Chance zur Entscheidung und diese wurde zum Glück vergeben.
So blieb unsere Truppe am Drücker und belohnte sich in der 83. Minute mit dem
Ausgleich, Kapitän John Müller erzielte diesen Treffer gegen seinen
Heimatverein. In der Schlussphase war man am Siegtreffer einen Tick näher dran,
dieser wäre aber am Ende des Guten zu viel gewesen. Ein tolles Derby, in dem
unsere Mannschaft sich einen Punkt redlich verdiente.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger,
Lars Winckler, Manuel Skorupa, Christian Schneider, Maik Wegmann, Christian
Esser (75. Paul Holz), Arber Halitaj, Timo Herrmann (73. Jannik Ewen), Maurice
Schmitt (46. Stefan Jenal), John Müller,

Tore: 1:0 Jen Schlemmer (26.), 2:0 Jens Schlemmer
(33.), 3:0 Lars Leistenschneider (53.), 3:1 Christian Esser (60.), 3:2 Manuel
Skorupa (67.), 3:3 John Müller (83.)


SV Bubach-Calmesweiler - VFB Heusweiler 2:1 (1:1)

Im Duell der Tabellennachbarn gelang unserer
ersten Mannschaft zum Jahresauftakt ein knapper 2:1 Heimerfolg gegen den VFB
Heusweiler, durchaus ein verdienter Sieg in einer engen und umkämpften Partie.
Der starke Aufsteiger bestätigte die bisher gute Saison und begegnete unserer
Elf von Beginn an auf Augenhöhe. Die erste Hälfte war ausgeglichen und beide
Mannschaften hatten wenige gute Offensivaktionen, wobei unsere Truppe etwas
gefährlicher war. In der 33. Minute ging der Gast nach einem unglücklichen
Eigentor in Führung und durch diesen Treffer bekam der VFB etwas Oberwasser und
verdiente sich langsam die Führung. Kurz vor der Halbzeit war es dann Arber
Halitaj, der mit einem sehenswerten Weitschuss von der Mittellinie den
Ausgleich erzielte und dieser Treffer fiel genau zum richtigen Zeitpunkt. In
der zweiten Hälfte blieb die Partie weiterhin umkämpft und ausgeglichen, wobei
unsere Erste mit zunehmender Spieldauer die Spielkontrolle übernehmen konnte
und dadurch ergaben sich ein paar gute Gelegenheiten. Mehrfach konnte sich der
Gästekeeper aber auszeichnen und so steuerte die Partie auf ein Remis zu.
Schließlich war es aber Christian Esser vorbehalten, in der 83. Minute den umjubelten
Siegtreffer zu erzielen. Nach einer Doppelchance schob Christian Esser den Ball
überlegt ins Tor und durfte sich vor dem einheimischen Anhang feiern lassen. In
der Schlussphase kamen die Gäste zu kaum nennenswerten Chancen und so blieb es
bei dem insgesamt verdienten 2:1 Heimerfolg.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger,
Lars Winckler, Manuel Skorupa, Christian Schneider, Maik Wegmann (88. Isa
Alptekin), Christian Esser, Arber Halitaj (89. Jannik Ewen), Maurice Schmitt
(62. Timo Herrmann), John Müller, Janik Hessler

Tore: 0:1 Eigentor (33.), 1:1 Arber Halitaj
(44.), 2:1 Christian Esser (83.)