Unsere zweite Mannschaft rutscht immer tiefer in die Krise, am vergangenen Spieltag verlor unsere Elf beim Tabellenschlusslicht Borussia Eppelborn das Derby mit 2:1. Auf dem schwer zu bespielenden Obersalbacher Hartplatz kam man zunächst ganz schwach ins Spiel und so hatte der Außenseiter die erste ungenutzte Chance der Partie. In der 8. Minute dann die Führung der Borussia, nach einem einfachen langen Ball war unsere Abwehr entblößt und der starke Tobias Igantzy erzielte das erste Tor. Hier fand unsere Zweite die direkte Antwort, keine 60 Sekunden später erzielte Lukas Schlouck den Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt war unsere Elf in der Partie drin, jedoch hatte man eine hohe Fehlerquote und dadurch hatte auch der Gastgeber seine Möglichkeiten. Dennoch war unsere Truppe optisch überlegen und hatte einige ungenutzte Torchancen, so blieb es bei dem insgesamt gerechten 1:1 zum Seitenwechsel. In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte hatte unsere Reserve ihre beste Phase, teilweise im Minutentakt kam man zu Abschlüssen vor dem gegnerischen Tor. Aus diesen zahlreichen Gelegenheiten wurde aber kein Tor erzielt, da einfach die letzte Zielstrebigkeit zum Tor fehlte. Die Borussia kämpfte weiter bravourös und schmiss sich in jeden Zweikampf, was auf unserer Seite irgendwann zu dem Verlust der guten Phase führte. Durch eine nun wieder wachsende Fehlerquote und mangelnder Laufbereitschaft kam das Schlusslicht wieder zu Chancen und nutzte dies direkt zur erneuten Führung in der 70. Minute. In der Schlussphase warf unsere Elf alles nach vorne, aber leider wirkte man gegen die aufopferungsvoll kämpfende Heimelf ideenlos und so blieb es am Ende bei der großen Überraschung. Borussia Eppelborn zeigte an diesem Tag, welche Tugenden auf dem Hartplatz notwendig sind und hier zeigte sich unsere Reserve entsprechend der letzten Wochen sehr schwach.

Aufstellung: Tom Schlouck (65. Tobias Scherer), Max Ziegler (46. Philip Ettinger), Jens Horras, Michael Himbert, Jannik Schu, Marius Klaumann, Torsten Salm, Paul Holz, Lukas Schlouck (46. Waldemar Neldner), Mikail Tan, Eike Bonner (77. Tobias Reinsch)

Tore: 1:0 Tobias Ignatzy (8.), 1:1 Lukas Schlouck (9.), 2:1 Davin Zimmer (70.)