Vorschau: SV B/C - SV Furpach II (So, 29.09.19 um 15:00 Uhr)

Sonntag, 29.09.2019

Bezirksliga Neunkirchen

15:00 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler SV Furpach 2

Am kommenden Sonntag empfängt unsere erste Mannschaft den Neuling SV Furpach 2, der in der letzten Saison die Meisterschaft in der Kreisliga A Höcherberg feierte. Die Elf von Trainer Jörg Mader ist recht gut in die aktuelle Saison mit 7 Punkten aus den ersten 4 Spielen gestartet, jedoch sorgten zuletzt drei Niederlagen in Folge für einen Negativlauf. Gerade vor heimischem Publikum ist unsere Mannschaft favorisiert, jedoch muss man dazu gegen den nicht zu unterschätzenden Gegner eine gute Leistung zeigen. Zusätzlich steht unsere Elf in der Pflicht, endlich die ersten drei Saisonpunkte auf dem neuen Kunstrasen einzufahren. Anstoß der Partie ist am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in unserem Stadion am Schloss.


Vorschau: SV B/C II - SC Eiweiler (So, 29.09.19 um 13:15 Uhr)

Sonntag, 29.09.2019

Kreisliga A Theel

13:15 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler 2 - SC Eiweiler

Nach der Spielabsage in Merchweiler empfängt unsere Reserve im kommenden Heimspiel den Ligaprimus SC Eiweiler, die Gäste thronen aktuell an der Tabellenspitze mit der vollen Punktausbeute. In dieser Saison wird wahrscheinlich die Titelentscheidung nur über die Mannschaft vom Grosswald gehen und daher ist unsere Reserve klarer Außenseiter in dieser Partie. Dennoch, vorausgesetzt die Ausfallliste lichtet sich, will man den Favoriten so lange wie möglich auf Augenhöhe begegnen und ihm das Leben schwer machen. In den vergangenen Jahren hatte der SC oft Probleme bei ihrem Gastspiel in Bubach-Calmesweiler, warum sollte es dann nicht auch in diesem Jahr so sein. Daher wird unsere Reserve alles in die Waagschale werfen, zusätzlich will man mit einer guten Leistung Wiedergutmachung für die Absage in Merchweiler betreiben. Anstoß des kleinen Lokalderbys ist am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr in unserem Stadion am Schloss.


Einweihung neuer Kunstrasen

Am 13.10.2019 wird unser neuer Kunstrasenplatz im Stadion am Schloss eingeweiht, die Einweihung selbst übernimmt Diakon Markus Kron. Um 10:00 Uhr starten wir mit Jugendfußballspiele unserer Minis und unserer F-Jugend. Ab 11:00 Uhr beginnt dann die offizielle Übergabe des Kunstrasenplatzes mit der Einweihung des Platzes. Im Anschluss bieten wir ein Mittagessen unter dem Motto Oktoberfest an, passend dazu werden die Wirtshausmusikanten für zünftige Musik sorgen. Um 13:15 Uhr empfängt dann unsere zweite Mannschaft den FC Kutzhof 2 und um 15:00 Uhr empfängt unsere erste Mannschaft den VFB Hüttigweiler zum Illtalderby. Neben dem Mittagessen ist über den ganzen Tag für Speis und Trank bestens gesorgt, auch selbstgebackener Kuchen wird angeboten. Die Bevölkerung ist zur Übergabe und Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes im Stadion Schloss recht herzlich eingeladen.


SC Ludwigsthal - SV B/C 4:5 (2:2)

Ein spektakuläres Spiel sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag beim SC Ludwigsthal, welches ziemlich an die Nerven ging. Unsere erste Mannschaft trat personelle arg gebeutelt zu diesem schweren Auswärtsspiel an, so war die Favoritenrolle klar beim Aufstiegsanwärter. Von Beginn an zeigte sich aber unsere Elf sehr aufmerksam, zweikampfstark und mit gutem Umschaltspiel. So konnte Geburtstagskind Arber Halitaj in der 7. Minute den frühen Führungstreffer erzielen. Der Gastgeber fand zunächst offensiv kaum statt, schoss aber mit einem Sonntagsschuss nach einem Abwehrfehler in der 12. Minuten den überraschenden Ausgleich. Nun verlor unsere Truppe die Ordnung und kam mächtig ins Schwimmen, was drei Minuten später zum 2:1 für den SC L führte. Mitte der ersten Hälfte stellte Coach Jens Klaumann taktisch um und dies zeigte direkt Wirkung, man hatte nun wieder einen besseren Zugriff auf den Gegner und konnte offensive Akzente setzen. Erneut Arber Halitaj sorgte kurz vor der Halbzeit für den verdienten Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit blieb unsere Truppe wach und zeigte ein gutes Auswärtsspiel, obwohl Ludwigsthal stets gefährlich blieb. Ein Doppelschlag von Tim Bastuck und Arber Halitaj sorgte nach 65 Minuten schon für eine kleine Vorentscheidung, was aber in der 68. Minute mit dem Anschlusstreffer Makulatur war. Nun stand auch der Schiedsrichter immer mehr im Mittelpunkt, mit merkwürdigen Entscheidungen auf beiden Seiten kam immer mehr Feuer rein. Nach einem bis dahin sehr starken Spiel, sah Arber Halitaj in der 75. Minute nach einem zu Unrecht aberkannten Abseitstor die Ampelkarte. In Unterzahl wurde nun der Druck immer stärker auf unsere Defensive, wodurch das 4:4 in der 80. Minute nicht sehr überraschend fiel. Die Heimelf wollte jetzt mit aller Gewalt den Sieg, jedoch zeigte unsere Truppe nun eine tolle Moral. Mit viel Leidenschaft stemmte man sich gegen den Gegner, wobei einmal das Glück auf unserer Seite bei einem Lattentreffer war. Durch das hohe Risiko des SC L ergaben sich für uns sogar gute Konterchancen und aus solch einer erzielte Tim Bastuck in der 86. Minute den viel umjubelten Siegtreffer. Am Ende siegte unsere Elf nicht ganz unverdient beim starken SC Ludwigsthal, wobei dieses spektakuläre Spiel einer wilden Achterbahnfahrt glich.

Aufstellung: Simon Egler, Marius Klaumann, Tobias Britz, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Christian Esser (88. Jannik Ewen), Arber Halitaj, Timo Herrmann (64. Dexter Williams), Isa Alptekin (78. Paul Holz), Daniel Jenal

Tore: 0:1 Arber Halitaj (7.), 1:1 Giuseppe Ingraudo (12.), 2:1 Sascha Spaniol (15.), 2:2 Arber Halitaj (43.), 2:3 Tim Bastuck (62.), 2:4 Arber Halitaj (65.), 3:4 Jonas Drenkow (68.), 4:4 Janosch Fremgen (80.), 4:5 Tim Bastuck (86.)


SV Merchweiler II - SV B/C II 2:0 (§)

Nach über 8 Jahren musste unsere Reserve wieder ein Spiel absagen. Aufgrund des Ausfalles von insgesamt mehr als 15 Spielern, die in dieser Saison schon bei beiden aktiven Mannschaften im Einsatz waren, mussten wir am Samstag die Sonntagspartie in Merchweiler absagen. Die Punkte gehen somit kampflos an die Reserve des SV Merchweiler.


Vorschau: SC Ludwigsthal - SV B/C (So, 22.09.19 um 15:00 Uhr)

Sonntag, 22.09.2019

Bezirksliga Neunkirchen

15:00 Uhr

SC Ludwigsthal - SV Bubach-Calmesweiler

Am kommenden Sonntag hat unsere erste Mannschaft ein schweres Auswärtsspiel in Ludwigsthal vor der Brust, auf dem Naturrasen trifft man auf einen heißen Aufstiegsanwärter in dieser Saison. Bereits in der vergangenen Saison spielte die Neunkircher Truppe stark auf und die Verantwortlichen konnten die Mannschaft um Topstürmer Kevin Potrino weiter verstärken. Dementsprechend hoch wird die Truppe gehandelt, was sie auch schon zum Teil beweisen konnte, jedoch verlor der SC zuletzt zweimal überraschend vor eigenem Publikum. Für unsere Elf gilt es, an die Pokalleistung anzuknüpfen und eine kompakte Leistung zu zeigen, gerade in der vergangenen Saison zeigte man das im Auswärtsspiel nicht und so erlebte man bei der 6:3 Niederlage einen bitteren Nachmittag. Anstoß dieser schweren Auswärtspartei ist am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Ludwigsthal.


Vorschau: SV Merchweiler II - SV B/C II (So, 22.09.19 um 13:15 Uhr)

Sonntag, 22.09.2019

Kreisliga A Theel

13:15 Uhr

SV Merchweiler 2 - SV Bubach-Calmesweiler 2

Etwas überraschend hat unsere Reserve ein richtiges Spitzenspiel am kommenden Spieltag vor sich, als Tabellendritter reist man zum Tabellenzweiten SV Merchweiler 2. Die Verbandsligareserve der Preußen gehört in dieser Saison zu dem erweiterten Favoritenkreis, was sich zuletzt beim 3:1 Erfolg über Lebach/Landsweiler 3 zeigte. Die Truppe von Trainer Mario Köbrich ist ein eingespieltes Team, das gerade auf dem eigenen Platz immer auf die Unterstützung der ersten Mannschaft hoffen kann. Für unsere Reserve ist dieses Spiel ein richtiger Gradmesser, wohin die Reise in dieser Saison gehen kann. Sollte man auch in Merchweiler eine gute Partie mit einem vernünftigen Ergebnis zeigen, dann kann man sich weiter in der ersten Tabellenhälfte festsetzen. Dafür muss man aber einen guten Tag mit einer starken Mannschaftsleistung erwischen, nur dann ist eine kleine Überraschung beim Favoriten möglich. Anstoß dieses Spitzenspiels ist am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr auf dem Kunstrasen in Merchweiler.

 

 


Pokal: SV B/C - SC Wemmetsweiler 4:1 (1:1)

In der dritten Runde des Saarlandpokals, die noch im Nordsaarkreis ausgespielt wird, empfing vergangene Woche unsere erste Mannschaft mit dem SC Wemmetsweiler einen weiteren Vertreter der Landesliga Nord. Von Beginn an hatte unsere Mannschaft leichte Vorteile gegenüber dem Favoriten und erspielte sich ein paar gute Gelegenheiten. Nach 29 Minuten brachte Manuel Skorupa unsere Truppe in Führung, auch in der Folge hatte man noch gute Chancen zu weiteren Treffern. Die Gäste machten es besser, quasi aus dem Nichts erzielte Sven Eiden in der 36. Minute den überraschenden Ausgleich. Mit diesem Treffer war Wemmetsweiler zurück im Spiel und zeigte nun deutlich mehr Präsenz. Bis zum Ende der Halbzeit ging dadurch die optische Überlegenheit an die Gäste über und so war das 1:1 zum Seitenwechsel insgesamt gerecht. Die zweite Hälfte begann dann perfekt, Daniel Jenal sorgte bereits in der 48. Minute für die erneute Führung und keine 5 Minuten später erzielte Christian Esser das 3:1. Die Gäste erhöhten im Laufe der zweiten Hälfte immer  ehr das Risiko und dadurch entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Während Wemmetsweiler immer wieder den Weg zu unserem Tor suchte, hatte unser Team einige hochkarätige Konterchancen. Es blieb aber lange bei dem 3:1 und so kam in den letzten 10 Minuten noch richtig Hektik auf, beide Seiten erhielten noch einen Platzverweis und in der Nachspielzeit sorgte dann Christian Esser für die endgültige Entscheidung zum 4:1. Ein toller Pokalauftritt unserer ersten Mannschaft, der Mut für das schwere Auswärtsspiel in Ludwigsthal machen sollte. In der nächsten Pokalrunde trifft unsere Truppe auf einen weiteren Vertreter der Landesliga Nord, am 02.10.2019 empfangen wir in unserem Stadion am Schloss den FC Kutzhof. Beim Termin könnte es noch zu Änderungen kommen, bitte entsprechende Informationen beachten.

Aufstellung: Simon Egler, Tobias Britz (70. Marius Klaumann), Manuel Skorupa, Christian Schneider, Dexter Williams (78. Tom Schlouck), Christian Esser, Arber Halitaj, Timo Herrmann (63. Jannik Schu), Maurice Schmitt, John Müller, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Manuel Skorupa (29.), 1:1 Sven Eiden (36.), 2:1 Daniel Jenal (48.), 3:1 Christian Esser (52.), 4:1 Christian Esser (90.+4)


SG Thalexweiler/Aschbach II - SV B/C 2:2 (2:1)

Bei nicht gerade bestem Derbywetter musste unsere erste Mannschaft am vergangenen Sonntag zum Lokalderby bei der SG Thalexweiler/Aschbach 2 antreten. Die Heimelf war zum Aschbacher Kirmesspiel hochmotiviert, den ersten Saisonsieg zu feiern und so war unsere Elf auf ein umkämpftes Spiel eingestellt. Die Partie begann zunächst mit jeweils einer hundertprozentigen Chance auf beiden Seiten, Daniel Jenal scheiterte mit einem Kopfballtreffer an der Latte und kurze Zeit danach vereitelte Simon Egler stark eine Riesenmöglichkeit. Im weiteren Spielverlauf war unsere Truppe optisch überlegen und hatte deutlich mehr Ballbesitz, die Scherer Elf lauerte auf unsere Fehler und setzte mit gefährlichen Konter immer wieder Nadelstiche. Wie schon in den letzten Spielen fehlte unserer Mannschaft die letzte Durchschlagskraft nach Vorne und so blieb man zunächst ohne Torerfolg. Wie schon gegen Wahlschied sorgte ein katastrophaler Fehler im Aufbauspiel nach 32 Minuten für die Heimführung. Mit dem 1:1 von Timo Herrmann nach 41 Minuten fand man eine schnelle Antwort und war dann am Drücker für die Halbzeitführung. Ein schwach ausgeführter Freistoß sorgte aber für einen weiteren Konter und so konnte die SG erneut in Führung gehen. Diesen unnötigen Halbzeitrückstand wurmte unsere Mannschaft sichtlich und so kam man mit viel Schwung aus der Kabine zurück, dieser wurde aber dann schnell durch eine wetterbedingte Pause von knapp 20 Minuten ausgebremst. Nach dieser Zwangspause erzielte Arber Halitaj den erneuten Ausgleich und nun wollte man auch den Derbysieg. Irgendwie ging aber mit zunehmender Spieldauer der Spielfluss auf beiden Seiten verloren, was auch an vielen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen lag. Trotzdem hatte man noch ein paar gute ungenutzte Gelegenheiten, wobei auch die Heimelf sporadisch mit gefährlichen Kontern vorm Tor auftauchte. Am Ende blieb es nach einer umkämpften Partie bei der insgesamt gerechten Punkteteilung, wobei für unsere Elf schon etwas mehr drin war. Am kommenden Wochenende ist unsere erste Mannschaft spielfrei, danach reisen wir am 22.09.2019 zum starken SC Ludwigsthal.

Aufstellung: Simon Egler, Lars Winckler (87. Christian Schneider), Manuel Skorupa, Christian Schneider (75. Tom Schlouck), Dexter Williams (79. Tim Bastuck), Christian Esser, Arber Halitaj, Timo Herrmann, John Müller, Janik Hessler, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Jan Linnenbach (32.), 1:1 Timo Herrmann (41.), 2:1 Philipp Alt (44.), 2:2 Arber Halitaj (54.)


SF Obersalbach - SV B/C II 1:5 (0:1)

Unsere Reserve konnte am vergangenen Spieltag den tollen Saisonverlauf fortsetzen und sich bei den Sportfreunden Obersalbach deutlich mit 5:1 durchsetzen. Auf dem Hartplatz in Obersalbach entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, die von viel Kampf und Krampf geprägt war. Die bessere Spielanlage lag bei unserer Mannschaft, wobei im letzten Drittel die Zielstrebigkeit fehlte. Mit dem ersten guten und zügigen Angriff in der 29. Minute war die gegnerische Abwehr ausgehoben und Maurice Schmitt konnte die Führung erzielen. In der zweiten Abwehr erhöhte der Gastgeber die Härte im Spiel, was einen Platzverweis für einen Spieler und den Trainer brachte. Unsere Elf behielt nun einen kühlen Kopf und so konnte Isa Alptekin nach 54 Minuten mit einem Foulelfmeter das 2:0 erzielen. In dieser Phase verpasste man mehrfach den dritten Treffer und so kam es dazu, dass Obersalbach noch einmal seine Chance suchte. Michael Himbert hielt aber seinen Kasten sauber und so konnte Isa Alptekin in der 78. Minute mit einem Foulelfmeter das vorentscheidende 3:0 erzielen. Ab diesem Zeitpunkt spielte die Heimelf in Unterzahl und unsere Reserve konnte noch einen klaren 5:1 Erfolg erzielen. In dieser Partie zeigte man eine kampfstarke Leistung, die einen klaren Erfolg einbrachte und zugleich klettert unsere Truppe auf den dritten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende ist unsere Zweite aufgrund des Schiedsrichterstreikes spielfrei, die Partie gegen den SC Falscheid 2 wird am 23.11.2019 nachgeholt. Die nächste Partie findet am 22.09.2019 statt, dann reist man zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SV Merchweiler 2.

Aufstellung: Michael Himbert, Paul Holz, Marius Klaumann, Jannik Schu, Waldemar Neldner (69. Nicolas Reinsch), Isa Alptekin (88. Waldemar Neldner), Mikail Tan, Max Ziegler, Maurice Schmitt, Jannik Ewen, Eike Bonner (73. Dimitri Zapp)

Tore: 0:1 Maurice Schmitt (29.), 0:2 Isa Alptekin (54., FE), 0:3 Isa Alptekin (78., FE), 0:4 Isa Alptekin (81.), 1:4 Mehment Emin Demir (87.), 1:5 Waldemar Neldner (90.+3)