SG Lebach/Landsweiler III - SV B/C II 3:0 (2:0)

Unsere
Reserve verlor auch das letzte Spiel des Jahres bei der SG LeLa 3 und belegt
damit zur Winterpause den 10. Tabellenplatz. Während unsere Elf auf der letzten
Rille ging (nur 2 Ersatzspieler und im Tor mit Jens Klaumann), konnte die
Heimelf aus dem Vollen schöpfen und erhielt Unterstützung aus der
Landesligamannschaft. Insbesondre der starke Steven Gross machte an diesem Tag
den Unterschied und sorgte mit seiner Leistung für den Derbysieg. In der ersten
Hälfte war die Partie recht ausgeglichen, beide Defensivreihen standen sehr
sicher und so gab es ganz wenige Torchancen zu bestaunen. Mit der ersten
richtigen gefährlichen Chance erzielte die Heimelf nach 12 Minuten die Führung.
In der Folge blieb es ausgeglichen und die SG zeigte sich gegen Ende der ersten
Hälfte wieder als abgezockter, Steven Gross sorgte mit der zweiten gefährlichen
Aktion für das 2:0. Unser Reserve hatte dagegen zu wenig Zug zum Tor, wodurch
nur eine nennenswerte ungenutzte Chance erspielt wurde. Im zweiten Abschnitt
begann unsere Elf deutlich besser und war nun das spielbestimmende Team mit
einigen guten Aktionen. Statt dem Anschlusstreffer musste man aber bereits in
der 53. Minute den 3:0 Endstand kassieren. Bis zum Schlusspfiff blieb es bei
einer ausgeglichenen Partie, in der beide Seiten noch einige ungenutzte Chancen
hatten. Am Ende blieb es bei dem aufgrund der besseren Zielstrebigkeit zum Tor
verdienten 3:0 Sieg der SG LeLa, was unserer Elf einen verkorksten
Jahresabschluss bescherte.

Aufstellung:
Jens Klaumann, Max Ziegler, Jens Horras, Nicolas Reinsch (46. Tobias Reinsch), Torsten
Salm, Markus Skorupa, Maurice Schmitt (70. Steven Andler), Mikail Tan, Jannik
Ewen, Eike Bonner (76. Nicolas Reinsch), Tobias Scherer

Tore:
1:0 Jusef Hamdan (12.), 2:0 Steven Gross (40.), 3:0 Achim Meyer (53.)


Vorschau: SV B/C - SV Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler (Fr, 29.11.2019 um 19:00 Uhr)

Freitag, 29.11.2019

Kreisliga A Theel

19:00 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler -
SG Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler

Zum
Jahresabschluss empfängt unsere erste Mannschaft mit der SG
Hirzweiler-Welschbach/Stennweiler ein Topteam der Liga, damit wartet noch
einmal eine schwere Aufgabe. Die neugegründete SG gehörte zu den großen
Unbekannten vor der Saison, jedoch zeigte sich schnell das große Potential der
Mannschaft. Mit einer guten Hinrundenbilanz setzte sich die Elf von Trainer
Torsten Ostermann an der Tabellenspitze fest und gehört damit zu den Aufstiegsanwärtern.
Das Heimrecht des Hinspiels wurde aufgrund der Erneuerung unseres
Kunstrasenplatzes getauscht, auf dem Rasenplatz von Stennweiler enttäuschte
unsere Elf vor allem in der zweiten Hälfte und verlor zu Recht 3:0. In diesem
letzten Heimspiel muss man ein ganz anderes Gesicht zeigen, nur dann ist mit
dem entsprechenden Einsatz ein Heimerfolg möglich und mit diesem will man sich
im oberen Tabellendrittel festbeißen. Anstoß der Partie ist am heutigen
Freitagabend um 19:00 Uhr.


Vorschau: SG Lebach/Landsweiler III - SV B/C II (Sa, 30.11.19 um 17:15 Uhr)

Samstag, 30.11.2019

Kreisliga A Theel

17:15 Uhr

SG Lebach/Landsweiler 3
- SV Bubach-Calmesweiler 2

Zum Jahresabschluss reist unsere zweite Mannschaft
bereits am morgigen Samstag zum Absteiger SG Lebach/Landsweiler 3, auf dem
Kunstrasen in Landsweiler hat unsere Reserve einiges gutzumachen. Deutlich sind
noch die Erinnerungen an das erste Spiel auf unserem neuen Kunstrasen, in dem
man mit 5:9 deutlich unter die Räder kam. Ein solches Torfestival hat man selten
erlebt, wobei unsere Truppe noch mit den 9 Gegentoren gut bedient war. Daher
sollte man eine ganz andere Einstellung in Landsweiler zeigen, um dann
vielleicht für eine positive Überraschung bei der SG zu sorgen und damit könnte
man auch für einen versöhnlichen Jahresabschluss sorgen. Anpfiff der Partie ist
morgen Nachmittag um 17:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Landsweiler.


SV B/C II - SC Falscheid II 2:4 (2:0)

Im
letzten Heimspiel des Jahres musste unsere Reserve gegen den SC Falscheid eine
bittere 2:4 Niederlage einstecken, wobei man sich diese zum größten Teil
selbstzuschreiben kann. In der ersten Hälfte spielte unsere Truppe richtig gut
und war den Gästen in allen Belangen überlegen. Von Beginn an zeigte man schönen
Fußball mit einer guten kämpferischen Einstellung, dies wurde nach 17 Minuten
mit dem 1:0 von Christian Esser belohnt. In der Folge verpasste man mit guten
Chancen die Führung weiter auszubauen. Die favorisierten Gäste fanden Offensiv
kaum statt und Defensiv hatte sie Probleme mit unserem schnellen Angriffsspiel,
dadurch kam es zu einigen harten Fouls. Aus solch einer Aktion konnte Maurice
Schmitt in der 27. Minute per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhen. Leider musste der
gefoulte Isa Alptekin mit einer Schulterverletzung den Platz verlassen, an
dieser Stelle wünscht der SV Bubach-Calmesweiler eine schnelle und gute
Genesung. Bis zur Halbzeit stand unsere Truppe weiter stabil und ließ kaum eine
gegnerische Chance zu, Vorne verfehlte man aber wiederholt den dritten Treffer.
Zu Beginn der zweiten Hälfte kam dann Falscheid deutlich besser ins Spiel und
auf unserer Seite schlich sich immer mehr der Schlendrian ein. Das wurde nach
50 Minuten fast zum ersten Mal bestraft, Simon Egler parierte aber einen
Elfmeter. Die Gäste blieben aber dran und erzielten in der 56. Minute den
Anschlusstreffer, welcher dem Favoriten zusätzlichen Auftrieb gab. Nun kam
unsere Zweite nur noch selten zu Entlastungsangriffen, wobei man die wenigen
Möglichkeiten schwach ausspielte. Falscheid belohnte sich für den betriebenen
Aufwand und konnte nach 76 Minuten den Ausgleich erzielen. Nun entwickelte sich
ein wildes Fußballspiel, zunächst hatte unsere Elf binnen 5 Sekunden drei
hundertprozentige Chancen (2 x Innenpfosten und eine Glanzparade des starken
gegnerischen Torhüters). Fast im Gegenzug machte es der Gast deutlich besser
und markierte in der 83. Minute die Führung. In der Schlussphase kam dann nur
noch Stückwerk auf unserer Seite raus, dies nutzte der Favorit in der
Nachspielzeit mit einem Konter zum 2:4 Endstand. Eine völlig unnötige
Niederlage, die man sich aufgrund einer schwachen zweiten Hälfte und vielen
vergebenen Chancen selbstzuschreiben muss. Dennoch war es insgesamt eine
deutliche Steigerung zu den letzten Auftritten.

Aufstellung:
Simon Egler, Max Ziegler (75. Maurice Morbe), Jens Horras (57. Eike Bonner), Michael
Himbert, Jannik Schu, Paul Holz, Nicolas Reinsch, Christian Esser, Isa Alptekin
(33. Tom Schlouck), Maurice Schmitt, Jannik Ewen

Tore:
1:0 Christian Esser (17.), 2:0 Maurice Schmitt (27., FE), 2:1 Steven Montag
(56.), 2:2 Philipp Schmidt (76.), 2:3 Steven Montag (83.), 2:4 Ismail Lepaja (90.+1)


Vorschau: SV B/C II - SC Falscheid II (Sa, 23.11.19 um 17:15 Uhr)

Samstag, 23.11.2019

Kreisliga A Theel

17:15 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler 2 - SC Falscheid 2

Im Nachholspiel vom 7. Spieltag empfängt unsere zweite Mannschaft den vor der Saison hochgehandelten SC Falscheid 2, also im Prinzip die erste Mannschaft des Sportclubs. Falscheid entschloss sich nach der letztjährigen Bezirksligasaison, den Rückzug der ersten Mannschaft zu beantragen und dadurch steht mit dem SC Falscheid 1 der erste Absteiger aus der Bezirksliga Neunkirchen fest. Die zweite Mannschaft in der Kreisliga A bekam noch vom Sportgericht 9 Minuspunkte aufgebrummt, trotzdem gehört der SC zu den Favoriten der diesjährigen Saison. Mit zuletzt schwachen Ergebnissen verspielte die Elf von Trainer Rouven Klein alle Möglichkeiten im Kampf um die vorderen Plätze. Für unsere Elf gilt in dieser Partie ganz klar, dass ein Heimerfolg durchaus machbar ist. Dafür muss man aber eine gute Partie mit viel Einsatz zeigen. Anstoß der Partie ist am morgigen Samstagnachmittag um 17:15 Uhr.


SV B/C - SG Schiffweiler/Landsweiler-R. II 6:1 (4:0)

Am vergangenen Spieltag gastierte mit der SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden 2 ein Kellerkind der Liga in unserem Stadion am Schloss, die SG kämpft wahrscheinlich bis zum Ende der Saison um den Klassenerhalt. Von Beginn an war unsere erneut ersatzgeschwächte Mannschaft die überlegene Mannschaft und legte so bereits in der ersten Hälfte den Grundstein für einen ungefährdeten Heimsieg. Arber Halitaj sorgte in der 19. Minute für die Führung, die zusätzliche Sicherheit in unser Spiel brachte. In der Folge hatte der Gast kaum noch etwas entgegenzusetzen und folgerichtig baute unsere Truppe das Ergebnis weiter auf 4:0 aus. Dabei konnte unsere Elf auch spielerisch überzeigen, einige schöne Spielzüge konnten die Zuschauer bei nasskaltem Wetter bestaunen. Nach dem Seitenwechsel schaltete dann unsere Elf dem Wetter entsprechend auf Verwaltungsmodus um, wodurch die klare spielerische Linie etwas verloren ging., dennoch hatte man die SG zu jeder Zeit im Griff. Bezeichnend dafür ist dann auch die Tatsache, dass ausgerechnet ein Eigentor in der 62. Minute für den Anschlusstreffer herhalten musste. Nach diesem Gegentreffer fand unsere Truppe wieder eine klarere Linie und man erspielte sich einige Chancen. Jedoch wurden diese oft zu kompliziert ausgespielt und so gelangen nur noch zwei weitere Treffer zum klaren 6:1 Heimerfolg. Am kommenden Wochenende ist unsere erste Mannschaft spielfrei, das letzte Spiel des Jahres 2019 findet dann am Freitag, den 28.11.2019 um 19:00 Uhr in unserem Stadion am Schloss statt. Mit der SG Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler begrüßen wir dann eine Mannschaft, die vor kurzem noch an der Tabellenspitze stand und mit zuletzt zwei Niederlagen etwas an Boden verlor. Hier kann unsere Truppe sich mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Aufstellung: Philip Ettinger, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Lukas Schlouck (57. Marius Klaumann), Arber Halitaj (74. Isa Alptekin), Timo Herrmann, Maurice Schmitt, John Müller, Janik Hessler, Daniel Jenal (46. Jannik Ewen)

Tore: 1:0 Arber Halitaj (19.), 2:0 Manuel Skorupa (27., FE), 3:0 Arber Halitaj (40.), 4:0 Lukas Schlouck (45.+1), 4:1 Eigentor (62.), 5:1 Janik Hessler (76.), 6:1 Isa Alptekin (89.)


SV B/C II - SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf II 3:2 (2:1)

Unsere Reserve konnte am vergangenen Spieltag den langersehnten Dreier landen, gegen die SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf 2 gab es am Ende ein hauchdünnes 3:2. In der ersten Hälfte hatte unsere Elf mehr Spielanteile und war dadurch lange das überlegene Team. Wie so oft in der letzten Zeit, vergab man dabei wieder eine Reihe von guten Chancen und so kam nach 29 Minuten die kalte Dusche. Quasi mit der ersten halbwegs gefährlichen Chance gingen die Gäste in Führung und brachten damit unsere Zweite zu einer starken Reaktion. Keine 60 Sekunden später erzielte unser „Oldie“ Markus Skorupa den Ausgleich. Nun blieb man am Drücker und Paul Holz konnte in der 36. Minute mit einem schönen Distanzschuss die Führung erzielen. Bis zur Halbzeit ließ unsere Elf noch ein paar Chancen liegen und so ging es mit dem knappen 2:1 in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt hatte unsere Reserve die Partie im Prinzip fest im Griff, jedoch verlor man irgendwie das Tempo in den eigenen Aktionen und so verflachte die Partie immer mehr. Und so kam es wie es kommen musste, aus einer eigentlich harmlosen Aktion konnte die SG in der 81. Minute den überraschenden Ausgleich erzielen. Nun schüttelte sich unsere Mannschaft noch einmal und ging mit hohem Risiko auf den dritten Treffer. Dieser gelang dann noch in der 90. Minute, Paul Holz sorgte erneut mit einem Distanztreffer für den Schlusspunkt. Diesen Schwung muss man jetzt in die beiden anstehenden Derbys mitnehmen, dann ist ein positiver Jahresabschluss möglich.

Aufstellung: Tom Schlouck, Max Ziegler (75. Steven Andler), Jens Horras, Paul Holz, Michael Himbert, Jannik Schu, Isa Alptekin, Markus Skorupa, Mikail Tan (65. Markus Paulus), Nicolas Reinsch, Tobias Scherer ( 63. Max Pulch)

Tore: 0:1 Sebastian Klein (29.),1:1 Markus Skorupa (30.), 2:1 Paul Holz (36.), 2:2 Sebastian Klein (81.), 3:2 Paul Holz (90.)


Jahreshauptversammlung 2019

Liebe Sportfreunde,
unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 24.11.2019 um 17.00 Uhr im Sportlerheim Bubach-Calmesweiler statt. Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen.
Tagesordnung der Jahreshauptversammlung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Totenehrung
4. Bericht des 1. Vorsitzenden
5. Bericht des Kassierers
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Bericht der Schriftführer
8. Bericht des Spielausschussvorsitzenden
9. Bericht des Jugendleiters
10. Bericht des Förderkreis
11. Bericht des Freundeskreises Alte Herren Bubach/Calmesweiler
12. Bericht des Wandervereins
13. Aussprache zu den vorgegangenen Punkte
14. Verschiedenes
Änderungen bzw. Anträge für die Tagesordnung müssen bis 1 Woche vorher schriftlich beim 1.Vorsitzenden gestellt werden.


Vorschau: SV B/C - SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden II (So, 17.11.19 um 14:30 Uhr)

Sonntag, 17.11.2019

Bezirksliga Neunkirchen

14:30 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler -
SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden 2

Zum
Rückrundenauftakt empfängt unsere erste Mannschaft die Landesligareserve der SG
Schiffweiler/Landsweiler-Reden, in dieser Partie hat unsere Truppe nach dem 3:3
im Hinspiel noch einiges gutzumachen. Unter dem neuen Trainer Heiko Ecker
spielt die SG eine deutlich bessere Saison als im letzten Jahr, dennoch kämpft
man erneut um den Klassenerhalt. Auch wenn die Formkurve unserer Gäste zuletzt
nach Unten ging, konnte die Truppe in der bisherigen Spielzeit für einige
positive Ergebnisse sorgen und vor allem kämpferisch kann die Ecker Elf ein
unangenehmer Gegner werden. Für unsere Mannschaft ist vor eigenem Publikum
jedoch klar, dass man der Favorit ist und dies will man von der ersten Minute
zeigen. Wenn das gelingt, dann kann man sich zum Rückrundenauftakt auch mit
drei Punkten belohnen. Anstoß der Partie ist am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr
in unserem Stadion am Schloss.


Vorschau: SV B/C II - SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf II (So, 17.11.19 um 12:15 Uhr)

Sonntag, 17.11.2019

Kreisliga A Theel

12:45 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler 2
- SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf 2

Zum Rückrundenauftakt empfängt unsere Mannschaft den
Liganeuling SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf 2, wo man trotz aller Probleme
gerade vor eigenem Publikum wieder punkten muss. Das Hinspiel hatte unsere Elf
über 90 Minuten voll im Griff und gewann hochverdient mit 4:0, wobei das
Ergebnis noch viel zu niedrig ausfiel. An eine solche Leistung muss man wieder
rankommen, dann ist vor eigenem Publikum zum Rückrundenauftakt ein Heimsieg
möglich. Zusätzlich gilt es mit drei Punkten den Abstand zum Tabellenkeller zu
vergrößern. Anstoß der Partie ist am kommenden Sonntag um 12:45 Uhr in unserem
Stadion am Schloss.