Absage der Generalversammlung

Auf Grund der aktuellen COVID-19 Situation wird unsere Generalversammlung am 22.11.2020 abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir bitten um Verständnis und wüschen unseren Mitgliedern und ihren Familien viel Gesundheit und viel Kraft in dieser schweren Zeit.


Saarländischer Fußballverband unterbricht Spielbetrieb für zwei Wochen

Der Spielbetrieb in den saarländischen Klassen und dem Saarlandpokal ruht in den kommenden zwei Wochen. Angesichts des aktuellen Infektionsgeschehen mit den stark steigenden Zahlen, sowie den Beschränkungen der Zuschauerzahl und die Schließung der Clubheime, ist diese Entscheidung die richtige vom saarländischen Fußballverband. Vielleicht kommt sie sogar eine Woche zu spät, dann wäre das vergangene Wochenende auch für uns anders gelaufen.
Bleibt Gesund und passt auf Euch auf!

VFB Heusweiler - SV B/C 1:4 (0:1)

Vor dieser Partie standen auf unserer Seite viele Fragezeichen in Sachen Austragung der Partie Aufgrund des sprunghaften Anstieges der Coronainfektionen im Saarland und auch im Austragungsort Heusweiler haben wir entsprechend der Verbandsmitteilung von Freitagabend eine Verlegung der Partie am Samstagmorgen beantragt. Diesem Antrag wurde vom Heimverein nicht zugestimmt, was wir akzeptieren mussten. Um einen eigenen Beitrag zum Infektionsschutz beizutragen, hat sich unsere Truppe im eigenen Sportlerheim vorm Spiel umgezogen und nach dem Spiel in unseren beiden Kabinen sich geduscht. Auf dem Platz selbst gab man mit einer starken Leistung die entsprechende Antwort auf die Gerüchte, dass wir die Partie nur wegen Personalnot verlegen wollten. Unsere Elf begann die Partie sehr konzentriert und konnte nach 8 Minuten durch Lukas Schlouck in Führung gehen. Auch in der Folge blieb man überlegen und verpasste den zweiten Treffer. Erst in den letzten 15 Minuten kam der selbsternannte Aufstiegsanwärter zu mehr Spielanteile und erspielte sich einige gefährliche Situationen, dennoch war der 1:0 Halbzeitstand verdient. In der zweiten Hälfte übernahm wieder unsere Mannschaft die Spielkontrolle, aus einer guten defensiven Ordnung trug man immer wieder gefährliche Angriffe vor. Leider dauerte es bis zur 67. Minute, ehe erneut Lukas Schlouck den zweiten Treffer markieren konnte. Im direkten Gegenzug fiel aus dem Nichts der Anschlusstreffer, was unsere Elf für etwa 5 Minuten zum Wackeln brachte. Nach dieser Phase fing man sich aber wieder und knüpfte an den Beginn der zweiten Hälfte an. Erneut erspielte man sich gegen einen immer mehr ideenlosen Gegner viele Chancen und baute so das Endergebnis zu einem deutlichen 4:1 Auswärtssieg aus, was für den VFB noch schmeichelhaft war. Mit diesem Sieg setzt sich unsere erste Mannschaft als Tabellendritter in der Spitzengruppe fest und nun darf man mit Spannung auf den weiteren Saisonverlauf warten.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Jannik Ewen (46. Paul Holz), Sebastian Klauck, Maik Wegmann, Frederic Rheingans (11. Jonas Falk), Patrick Eckel, Maurice Schmitt, Janik Hessler, Lukas Schlouck (82. Jonas Konrath), Timo Herrmann

Tore: 0:1 Lukas Schlouck (8.), 0:2 Lukas Schlouck (67.), 1:2 Michael Hirtz (68.), 1:3 Sebastian Klauck (80., FE), 89. Maik Wegmann (89.)


VFB Heusweiler II - SV B/C II ausgefallen

Auch das Spiel der zweiten Mannschaft wollten wir ähnlich der ersten Mannschaft am Samstagmorgen wegen dem aktuellen Infektionsgeschehen verlegen. Hier kam noch dazu, dass zwei Spieler der zweiten Mannschaft sich am Samstag in freiwilliger Quarantäne befanden. Auch hier wurde der Antrag durch den VFB Heusweiler abgelehnt. Über Nacht kam dann noch ein weiterer Fall von freiwilliger Quarantäne innerhalb der zweiten Mannschaft dazu, was uns zu einer erneuten Verlegungsanfrage brachte. Diese wurde trotz Einschalten des Klassenleiters erneut abgelehnt, woraufhin wir schweren Herzens die Partie der zweiten Mannschaft schenkten. Eine Entscheidung, die mit Sicherheit nicht im Sinne des Sportes war, zumal es bei der zweiten Mannschaft um ein ganz normales A-Klassen Spiel ging. An dieser Stelle erneuern wir unseren Vorwurf an den saarländischen Fußballverband, der letztendlich alle Verantwortung an die Verein abschob und so musste jeder Verein/Vorstand nach besten Wissen und Gewissen entscheiden.


Ausblick Spieltag am 18.10.2020

Am kommenden Sonntag müssen unsere beiden aktiven Mannschaften zum VFB Heusweiler reisen, dort warten zwei schwere Auswärtsspiele. Im Reserveduell empfängt der Sechste den Siebte, also ein Duell zweier Tabellennachbarn. Der Sieger dieser Partie kann sich auf jeden Fall in der ersten Tabellenhälfte festsetzen und dies sollte auch das Ziel für unsere Truppe sein. Anstoß der Partie ist um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler. Im Anschluss steigt dann ein Topspiel der Bezirksliga Neunkirchen, als Tabellendritter reisen wir zum Tabellenfünften. Die Heimelf von Spielertrainer Alexander Bick hat den eigenen Kader in dieser Saison zusammengehalten und konnte sich namhaft verstärken, dementsprechend gut ist der VFB in die Runde gestartet. Unsere Truppe will den Schwung von Göttelborn mitnehmen und auch in Heusweiler punkten, dafür muss man aber Alles in die Waagschale werfen. Anstoß dieser Partie ist um 16:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler.


SV Bubach-Calmesweiler II - SG Lebach/Landsweiler II 8:1 (5:0)

Unsere Reserve hat ein neues Lieblingsergebnis, dieses Mal konnte man sich im Derby gegen die SG Lebach/Landsweiler III mit 8:1 durchsetzen. In diesem Spiel konnte man endlich wieder personelle aus dem Vollen schöpfen, was sich direkt in der Leistung spiegelte. Von Beginn an spielte nur unsere Truppe und setzte die Gäste immer wieder unter Druck. Mit teilweise schön herausgespielten Treffern war bereits zur Halbzeit das Spiel klar entschieden, mit einem 5:0 Vorsprung ging es zum Seitenwechsel. In der zweiten Hälfte setzte man zunächst nahtlos an die erste Hälfte an und konnte bis zur 58. Minute auf 8:0 erhöhen. In der letzten halben Stunde schalte unsere Zweite ein bis zwei Gänge zurück und so kamen die Gäste noch zum Anschlusstreffer. Ein verdienter Sieg unserer Elf, der für die nächsten Wochen Auftrieb geben sollte.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Marius Klaumann (51. Eike Bonner), Jonas Falk (61. Max Ziegler), Jonas Konrath, Maik Schorr, Isa Alptekin (35. Jens Horras), Lukas Schlouck (74. Michael Himbert), Paul Holz, Jannik Ewen, Janik Hessler

Tore: 1:0 Paul Holz (13.), 2:0 Lukas Schlouck (20.), 3:0 Paul Holz (27.), 4:0 Lukas Schlouck (44.), 5:0 Paul Holz (45.), 6:0 Lukas Schlouck (48.), 7:0 Jonas Konrath (57.), 8:0 Eigentor (58.), 8:1 Jusef Hamdan (67.)


Matthias Denne nicht mehr Trainer beim SV B/C - Jens Klaumann kehrt zurück auf die Trainerbank

Bereits vor zwei Wochen nach dem Spiel gegen den SC Eiweiler hat sich der SV Bubach-Calmesweiler von seinem Trainer Matthias Denne getrennt. Aufgrund von unterschiedlichen Vorstellungen war dieser Schritt notwendig. In den letzten Wochen übernahm zunächst der bisherige Co-Trainer John Müller die Trainingsleitung bei unseren Aktiven. Gestern konnten wir die neue Unterstützung für ihn vorstellen: mit Jens Klaumann kehrt bis zum Sommer unser Trainer der vergangenen beiden Spielzeiten zurück auf die Trainerbank. Beide werden als gleichberechtigtes Trainerduo die Geschicke der ersten und zweiten Mannschaft leiten, um gemeinsam die bisher positive Entwicklung fortzusetzen. Wir sind froh, dass Jens Klaumann unserem Verein und der Mannschaft um John Müller in dieser schwierigen Situation hilft.


Hochzeit beim SV Bubach-Calmesweiler

Vor zwei Wochen gaben sich unser langjähriger Spieler Tobias Reinsch und seine Ehefrau Jana das JA-Wort. Liebe Jana, lieber Tobias, wir wünschen euch im Namen des gesamten SV Bubach-Calmesweiler alles erdenklich Liebe für eure gemeinsame Zukunft! Bleibt so wie ihr seid!


Ausblick Spieltag am 11.10.2020

Unsere erste Mannschaft ist am kommenden Sonntag spielfrei. Unsere Reserve genießt daher alleiniges Heimrecht, um 15:00 Uhr ist die SG Lebach-Landsweiler 3 zum Lokalderby zu Gast. Nach dem katastrophalen Auftritt in Wahlschied muss unsere Reserve ein ganz anderes Gesicht zeigen und wieder an die Leistungen zum Saisonauftakt anknüpfen. Im letzten Jahr hatte man gegen die SG LeLa 3 keine Chance und musste zwei klare Niederlagen einstecken. Das soll sich in dieser Saison ändern und damit könnte man richtige Wiedergutmachung für das letzte Spiel betreiben. Unsere zweite Mannschaft hofft auf die Unterstützung unserer treuen Fans.


SV Göttelborn - SV B/C 1:4 (1:4)

Beim hochgehandelten SV Göttelborn konnte unsere erste Mannschaft nach den beiden Biederlagen in Liga und Pokal einen hochverdienten 4:1 Auswärtserfolg feiern. Die Heimelf begann die Partie mit viel Tempo und Druck, was zu einigen guten Chancen und der Führung nach 5 Minuten führte. Nach 10 Minuten löste sich unsere Elf langsam aus der Umklammerung und konnte früh den Ausgleich durch Arber Halitaj erzielen. Nun war unsere Mannschaft richtig gut im Spiel und hatte den Gegner im Griff. Aus einer stabilen Abwehr um den „Aushilfsspieler“ Manuel Skorupa (vielen Dank für einen Einsatz) setzte man immer wieder gefährliche Nadelstiche. Diese wurden dann auch konsequent ausgenutzt und wir konnten auf 4:1 davonziehen, was zugleich der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte behielt unsere Truppe die Spielkontrolle, schaltete aber etwas in den Verwaltungsmodus zurück. Die Heimelf verlor zunehmend die Nerven an unserer Defensivleistung, was in einigen heftigen Fouls und einer verdienten rote Karte endete. Unsere Truppe ließ sich von dieser Hektik kaum anstecken und brachte souverän das 4:1 über die Zeit und konnte so ein Ausrufezeichen nach der Heimniederlage gegen Wemmetsweiler setzen.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Maik Wegmann (88. Jannik Ewen), Arber Halitaj (60. Jonas Konrath), Frederic Rheingans, Patrick Eckel, Maurice Schmitt, John Müller, Timo Herrmann (75. Paul Holz)

Tore: 1:0 Fabian Weiss (5.), 1:1 Arber Halitaj (11.), 1:2 Maik Wegmann (19.), 1:3 Arber Halitaj (34.), 1:4 Arber Halitaj (36.)