Ausblick Spieltag am 18.10.2020

Am kommenden Sonntag müssen unsere beiden aktiven Mannschaften zum VFB Heusweiler reisen, dort warten zwei schwere Auswärtsspiele. Im Reserveduell empfängt der Sechste den Siebte, also ein Duell zweier Tabellennachbarn. Der Sieger dieser Partie kann sich auf jeden Fall in der ersten Tabellenhälfte festsetzen und dies sollte auch das Ziel für unsere Truppe sein. Anstoß der Partie ist um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler. Im Anschluss steigt dann ein Topspiel der Bezirksliga Neunkirchen, als Tabellendritter reisen wir zum Tabellenfünften. Die Heimelf von Spielertrainer Alexander Bick hat den eigenen Kader in dieser Saison zusammengehalten und konnte sich namhaft verstärken, dementsprechend gut ist der VFB in die Runde gestartet. Unsere Truppe will den Schwung von Göttelborn mitnehmen und auch in Heusweiler punkten, dafür muss man aber Alles in die Waagschale werfen. Anstoß dieser Partie ist um 16:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Heusweiler.


SV Bubach-Calmesweiler II - SG Lebach/Landsweiler II 8:1 (5:0)

Unsere Reserve hat ein neues Lieblingsergebnis, dieses Mal konnte man sich im Derby gegen die SG Lebach/Landsweiler III mit 8:1 durchsetzen. In diesem Spiel konnte man endlich wieder personelle aus dem Vollen schöpfen, was sich direkt in der Leistung spiegelte. Von Beginn an spielte nur unsere Truppe und setzte die Gäste immer wieder unter Druck. Mit teilweise schön herausgespielten Treffern war bereits zur Halbzeit das Spiel klar entschieden, mit einem 5:0 Vorsprung ging es zum Seitenwechsel. In der zweiten Hälfte setzte man zunächst nahtlos an die erste Hälfte an und konnte bis zur 58. Minute auf 8:0 erhöhen. In der letzten halben Stunde schalte unsere Zweite ein bis zwei Gänge zurück und so kamen die Gäste noch zum Anschlusstreffer. Ein verdienter Sieg unserer Elf, der für die nächsten Wochen Auftrieb geben sollte.

Aufstellung: Simon Egler, Andreas Reiplinger, Marius Klaumann (51. Eike Bonner), Jonas Falk (61. Max Ziegler), Jonas Konrath, Maik Schorr, Isa Alptekin (35. Jens Horras), Lukas Schlouck (74. Michael Himbert), Paul Holz, Jannik Ewen, Janik Hessler

Tore: 1:0 Paul Holz (13.), 2:0 Lukas Schlouck (20.), 3:0 Paul Holz (27.), 4:0 Lukas Schlouck (44.), 5:0 Paul Holz (45.), 6:0 Lukas Schlouck (48.), 7:0 Jonas Konrath (57.), 8:0 Eigentor (58.), 8:1 Jusef Hamdan (67.)