Ausblick Saarlandpokal

Am heutigen Mittwoch (30.09.2020) beginnt für unsere erste Mannschaft die Pokalrunde der aktuellen Saison. Um 19:00 Uhr müssen wir beim Kreisligisten SF Tholey antreten. Auf dem Tholeyer Rasen will unsere Truppe die nächste Runde erreichen, um dort ein tolles Heimspiel zu erwischen.


SV Bubach-Calmesweiler - SC Wemmetsweiler 1:4 (0:3)

Gegen den Landesligaabsteiger SC Wemmetsweiler stand für unsere erste Mannschaft der erste richtige harte Brocken der Saison auf dem Spielplan. Die Partie begann für unsere Elf suboptimal, nach 7 Minuten musste Jonas Falk verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Direkt nach diesem Wechsel nutzte der Gast eiskalt die erste Chance zum 0:1 aus. Im weiteren Spielverlauf mussten wir nach 20 Minuten mit Arber Halitaj den zweiten Spieler verletzt auswechseln, spätestens ab diesem Zeitpunkt waren die Gäste deutlich präsenter und nutzten unsere Fehler gnadenlos aus. Bis zur Halbzeit zog Wemmetsweiler bereits auf 0:3 davon. In der zweiten Hälfte zeigte unsere Truppe eine gute Moral und versuchte die Partie wieder spannender zu machen, auch das 0:4 in der 55. Minute änderte an dieser Einstellung nichts. Letztendlich sollte aber nur noch ein Treffer durch Sebastian Klauck gelingen. Am Ende verliert man das erste Spiel der Saison mit 1:4 gegen einen starken Gegner, der an diesem Tag einfach präsenter und auch abgeklärter war.

Aufstellung: Philipp Werb, Andreas Conrad, Andreas Reiplinger (53. Jannik Ewen), Sebastian Klauck, Tim Bastuck, Jonas Falk (7. Janik Hessler), Jonas Konrath, Arber Halitaj (20. Timo Herrmann), Patrick Eckel, John Müller

Tore: 0:1 Lukas Gries (8.), 0:2 Paul Dreising (32.), 0:3 Michael Strempel (45.), 0:4 Michael Strempel (55., FE), 1:4 Sebastian Klauck (78.)


SV Bubach-Calmesweiler II - SG Saubach II 1:8

Auch unsere Reserve muss die erste Heimniederlage am vergangenen Sonntag einstecken, gegen den Titelfavoriten SG Saubach 2 verlor unsere Truppe deutlich mit 1:8. Ausgerechnet im Spiel gegen die SG ging unsere Elf auf dem Zahnfleisch und mit Mike Horras, Roland Pesch und Jochen Backes standen gleich drei AH Spieler im Aufgebot. Die favorisierten Gäste erwischten den perfekten Start und konnten nach 4 Minuten die frühe Führung erzielen. Nach diesem Treffer kamen die Gäste immer besser ins Rollen und unsere Reserve konnte für kaum Entlastung sorgen, so stand zur Halbzeit ein deutlicher 0:4 Rückstand zu Buche. In der zweiten Hälfte zeigte dann unsere Mannschaft ein anderes Gesicht, mit viel Engagement konnte man nun die Partie Langezeit ausgeglichen gestalten und durch Lukas Schlouck gelang sogar der Anschlusstreffer. Einzig in den letzten 12 Minuten wurde durch einen weiteren Gegentreffer die eigene Moral endgültig gebrochen, wodurch man noch drei Gegentreffer zu einer zu deutlichen 1:8 Niederlage einstecken musste. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Aushilfsspieler der AH.

Aufstellung: Tom Schlouck, Jens Horras, Nicolas Reinsch (60. Roland Pesch, 83. Nicolas Reinsch), Michael Himbert, Lukas Schlouck, Maik Schorr, Waldemar Neldner, Isa Alptekin, Max Ziegler, Maurice Schmitt (46. Mike Horras), Eike Bonner

Tore: 0:1 Dustin Hoffmann (4.), 0:2 Daniel Pfeffler (15., FE), 0:3 Dustin Hoffmann (17.), 0:4 Fabian Lauer (31.), 0:5 Tobias Marx (55.), 1:5 Lukas Schlouck (73.), 1:6 Alexander Clodo (78.), 1:7 Julian Schug (79.), 1:8 Dustin Hoffmann (85.)