Vorschau: SV Stennweiler - SV B/C (Sonntag, 31.03.19 um 15:30 Uhr)

Sonntag, 31.03.2019

Bezirksliga Neunkirchen

15:30 Uhr

SV Stennweiler - SV Bubach-Calmesweiler

Am kommenden Spieltag reist unsere erste Mannschaft zum Aufsteiger SV Stennweiler, der noch ein paar Pünktchen zum vorzeitigen Klassenerhalt benötigt. Vom Papier her und nach dem deutlichen 4:0 Hinspielerfolg ist unsere Truppe in der Favoritenrolle, aber gerade in Stennweiler auf dem Naturrasen hat dies kaum Aussagekraft und in jüngster Vergangenheit hatte unsere erste Mannschaft oft Probleme dort. Mit dem Derbysieg hat sich unsere Mannschaft eine hervorragende Ausgangssituation erarbeitet, diese gilt es mit einem Dreier zu verteidigen und damit kann man den Druck auf die ersten beiden Mannschaften aufrechterhalten. Eins ist klar, von Beginn an muss man mit viel Leidenschaft gegen den kampfstarken Gegner in das Spiel gehen und dann ist der dritte Sieg in Folge absolut möglich. Die Partie beginnt am Sonntag erst um 15:30 Uhr, damit sich beide Mannschaften ordentlich warmmachen können.


Vorschau: SV Stennweiler II - SV B/C II (Sonntag, 31.03.19 um 13:15 Uhr)

Sonntag, 31.03.2019

Kreisliga A Theel

13:15 Uhr

SV Stennweiler 2 - SV Bubach-Calmesweiler 2

Am kommenden Sonntag reist unsere Reserve ebenfalls nach Stennweiler, wo man auf eine direkten Tabellennachbar trifft. Im Hinrundenspiel lieferten sich beide Mannschaften einen schwachen Kick, den der SV Stennweiler in der Nachspielzeit für sich entschied. Diese Partie schmerzte im Nachhinein sehr, ähnlich der Niederlage in Humes war in dieser Partie deutlich mehr drin und seither hängt man auch im Tabellenkeller fest. Auf dem Naturrasen in Stennweiler will es unsere Reserve nun deutlich besser machen und die Partie siegreich bestreiten, dazu muss man sich konzentriert zeigen und einfache Fehler gilt es zu vermeiden. Zusätzlich hat man gute Erinnerungen an diesen Platz, dort überraschte unsere Elf die erste Mannschaft des SV S und den späteren Meister mit einem 3:3. Anstoß der Partie ist am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr auf dem Rasenplatz in Stennweiler.


SV B/C - SV Humes 3:2 (0:0)

Derbysieg gegen Humes

Im Spitzenspiel gegen den Lokalrivalen SV Humes konnte sich unsere Mannschaft am vergangenen Spieltag vor 350 Zuschauern mit 3:2 durchsetzen, dadurch bleibt man zu den ersten beiden Plätzen in Schlagdistanz. In der ersten Hälfte verlief die Partie weitestgehend ausgeglichen, das Spielgeschehen wurde von viel Respekt geprägt und dadurch spielte sich die Partie meistens im Mittelfeld ohne große Torchancen ab. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit nahm die Partie richtig Fahrt auf, zunächst vergab der Humeser Florian Urhan die hundertprozentige Chance zur Führung und im Gegenzug vergab Timo Herrmann gegen den stark reagierenden Gästekeeper eine Großchance. Insgesamt war das torlose Remis zum Seitenwechsel leistungsgerecht, da sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. In der zweiten Hälfte nahm die Partie dann immer mehr Fahrt auf, was zunächst hauptsächlich an unserer Elf lag. Ab Wiederanpfiff investierte sie viel mehr ins Spielgeschehen und dadurch erspielte man sich Feldvorteile gegen den bisherigen Tabellenführer, folgerichtig erzielte Tim Bastuck schon in der 47. Minute mit einem Abstauber die Führung. Auch danach blieb unsere Mannschaft am Drücker, verpasste aber zunächst das zweite Tor und so dauerte es bis zur 63. Minute, ehe John Müller das 2:0 erzielen konnte. Der gerade eingewechselte Steven Hiry erzielte mit seinem ersten Ballkontakt in der 73. Minute das dritte Tor und eigentlich schien damit das Spiel schon entschieden. Mit dem überraschenden Anschlusstreffer in der 75. Minute kam Humes zurück ins Spiel und nun brach eine spannende Schlussphase an. Die Gäste drängten nun mit aller Macht auf den zweiten Treffer und warfen alles nach vorne, dies brachte Humes noch einige gefährliche ungenutzte Situationen und unsere Elf vergab einige gute Kontergelegenheiten. In der 90. Minute fiel dann doch noch das 3:2 und Humes versuchte in der 4minütigen Nachspielzeit noch den Ausgleich zu erzielen. Unsere Truppe hielt aber dagegen und konnte am Ende den verdienten Derbysieg bejubeln. Durch diesen Sieg hat unsere Mannschaft nun als Tabellendritter drei Punkte Rückstand auf Humes und sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Kutzhof, diese Ausgangslage verspricht eine spannende Restsaison.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Lars Winckler, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Christian Esser, Timo Herrmann (72. Steven Hiry), Patrick Eckel (84. David Vogel), John Müller, Stefan Leinhäuser (46. Janik Hessler), Daniel Jenal

Tore: 1:0 Tim Bastuck (47.), 2:0 John Müller (63.), 3:0 Steven Hiry (73.), 3:1 Mike Baier (75.), 3:2 Lukas Schöne (90.)


SV B/C II - SV Humes II 1:1 (0:0)

Unentschieden im Derby

Trotz der besten Saisonleistung, insbesondere in den ersten 45 Minuten, musste sich unsere Reserve im kleinen Gemeindederby mit einem 1:1 gegen den SV Humes 2 begnügen. Von der ersten Minute an spielte unsere Truppe druckvoll auf und konnte sich so klare Feldvorteile erspielen. Bereits nach 10 Minuten hätte es eigentlich schon 2:0 für uns stehen müssen, jedoch vergab man beste Chancen vor dem gegnerischen Gehäuse. Auch in der Folge spielte eigentlich nur unsere Mannschaft, was sich in einem deutlichen Chancenplus wiederspiegelte. Trotz dieser Vielzahl an Chancen konnte unsere Reserve keine Führung erzielen, immer wieder scheiterte man am starken Gästekeeper, am Aluminium oder an dem eigenen Unvermögen. Humes hatte dagegen in der ersten Hälfte wenig in der Offensive zu bieten, einzig zwei ungenutzte Chancen nach Standardsituationen sprangen für die Gäste raus. In der zweiten Hälfte wurde die Partie dann deutlich ausgeglichener, Humes sorgte nun für mehr Torgefahr und unsere Offensivbemühungen waren nicht mehr so druckvoll wie in der ersten Halbzeit. Es entwickelte sich eine spannende Partie, in der beide Seiten immer wieder den Führungstreffer auf dem Fuß hatten. Ab der 63. Minute musste unsere Elf in Unterzahl spielen, Waldemar Neldner musste verletzt von Platz und zu diesem Zeitpunkt war das Auswechselkontigent schon ausgeschöpft. Trotz der Unterzahl versuchte man weiter den wichtigen Heimsieg zu erzielen, was in der 75. Minute mit dem 1:0 von Maik Schorr auch belohnt wurde. Diese Führung hielt aber nur einige Minuten, Humes konnte in der 79. Minute den Ausgleich erzielen. In der Schlussphase versuchten beide Mannschaften den Lucky Punch zu setzen, es sollten aber keine Tore mehr fallen und so blieb es beim spannenden Unentschieden. Vor allem in der ersten Hälfte hat man hier einen Heimsieg verpasst und in der zweiten Hälfte kann man nach der längeren Unterzahl mit dem Remis leben.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Torsten Salm, Jens Horras, Marius Klaumann, Jannik Schu (61. Max Ziegler), Paul Holz, Isa Alptekin (46. Maik Schorr), Dexter Williams, Maurice Schmitt, Jannik Ewen (61. Michael Himbert), Tobias Scherer (46. Waldemar Neldner)

Tore: 1:0 Maik Schorr (75.), 1:1 Wojciech Michas (79.)


Vorschau: SV B/C - SV Humes (Sonntag, 24.03.19 um 15:00 Uhr)

Sonntag, 24.03.2019

Bezirksliga Neunkirchen

15:00 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler – SV Humes

Am kommenden Sonntag dürfen sich unsere Zuschauer auf ein echtes Spitzenspiel und brisantes Gemeindederby freuen, da hier der Dritte auf den Zweiten trifft. Mit dem SV Humes dürfen wir einen der Topfavoriten auf die Meisterschaft in dieser Saison begrüßen, zusätzlich fand das letzte Punktspiel zwischen beiden Mannschaften in Bubach-Calmesweiler in der Spielzeit 1993/1994 statt. Das Hinrundenspiel war ein großes Spektakel für die zahlreichen Zuschauer, am Ende eines offenen Schlagabtausches gewann unsere Elf mit 6:4, hier wird der Landesligaabsteiger mit Sicherheit auf eine Revanche aus sein. Für unsere Mannschaft ist daher klar, dass man wieder an die absolute Leistungsgrenze gehen muss, nur dann ist eine Wiederholung des Derbysieges möglich. Zusätzlich wird diese Partie richtungweisend für die restliche Saison sein, unsere Elf kann mit einem Erfolg weiter an der Tabellenspitze dranbleiben und Humes könnte mit einem Sieg einen entscheidenden Abstand auf die Verfolger erzielen. Anstoß des Derbys ist um 15:00 Uhr in unserem Stadion am Schloss, wo wir auf eine tolle Zuschauerkulisse hoffen.


Vorschau: SV B/C II - SV Humes II (Sonntag, 24.03.19 um 13:15 Uhr)

Sonntag, 24.03.2019

Kreisliga A Theel

13:15 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler 2 – SV Humes 2

Am kommenden Sonntag empfängt im Vorspiel zum “großen Gemeindederby“ unsere zweite Mannschaft den SV Humes 2 zum “kleinen Gemeindederby“. Während im Duell der ersten Mannschaften die Gäste auf eine Revanche aus sind, so ist in dieser Partie unsere Reserve darauf aus. Das Hinspiel ging völlig unnötig mit 3:1 verloren, obwohl man vor allem in der ersten Hälfte Chancen für mehrere Spiele vergab. In der Vergangenheit bot diese Partie immer viel Spannung, oft ging es in den umkämpften Partien am Ende ganz Eng zu. Die Gäste gehören in dieser Saison ebenfalls zu den Überraschungsteams, wodurch sie in der Tabelle schon einen großen Abstand auf unsere Truppe hat. Man darf gespannt sein, wie sich beide Mannschaften in diesem Derby zeigen und am Ende will unsere Truppe natürlich den Derbysieg feiern. Anstoß der Partie ist wie gewohnt um 13:15 Uhr in unserem Stadion am Schloss.


SV Merchweiler II - SV B/C II 4:0 (2:0)

Erneut ordentliche Leistung

Trotz einer ordentlichen Leistung verlief auch
die Partie beim heimstarken SV Merchweiler ähnlich der Partie gegen den SV
Göttelborn, gegen einen extrem effektiven Gegner stand am Ende eine zu hohe 4:0
Niederlage auf dem Papier. Auf dem nassen und dadurch extrem schnellen Kunstrasen
in Merchweiler entwickelte sich von Beginn an eine temporeiche Partie, bei der
es beiden Mannschaften oft an Genauigkeit fehlte. Quasi mit dem ersten
Torschuss markierte der starke Dirk Meiser in der 10. Minute die Führung für
die Heimelf. In der Folge begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe und
unsere Mannschaft konnte sich sogar ein leichtes Chancenplus herausspielen,
jedoch vergab man unter anderem zwei hundertprozentige Chancen freistehend vor
dem gegnerischen Tor. Merchweiler machte es deutlich besser, ein katastrophaler
Fehler in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde eiskalt von Dirk Meiser zum
2:0 ausgenutzt. Mit diesem Nackenschlag und bereits drei verletzungsbedingten
Auswechslungen ging unsere Reserve in die zweite Hälfte, in der man sich in die
Partie zurückbringen wollte. Erneut begann unsere Elf recht gut und hatte
gleich eine hundertprozentige Chancen, die ungenutzt blieb. Merchweiler machte
es danach erneut besser, nach einem Eckball köpfte erneut Dirk Meiser zum
vorentscheidenden 3:0 ein. Im restlichen Spielverlauf blieb die Partie auf
Augenhöhe, unsere Reserve spielte auf den Anschlusstreffer, während der Favorit
auf Konter setzte und daraus auch noch das vierte Tor, erneut durch Dirk Meiser,
erzielen konnte. Trotz allem kann unsere Reserve eine Leistungssteigerung
gegenüber der Hinrunde verzeichnen und das muss man in den nächsten Spielen
auch in Ergebnisse ummünzen.

Aufstellung: Kevin Kani (46. Waldemar Neldner),
Torsten Salm (29. Max Ziegler), Jens Horras (71. Maik Schorr), Paul Holz,
Michael Himbert, David Vogel, Steven Hiry, Isa Alptekin, Maurice Schmitt,
Jannik Ewen (29. Dimitri Zapp), Tobias Scherer

Tore: 1:0 Dirk Meiser (10.), 2:0 Dirk Meiser (45.+3),
3:0 Dirk Meiser (54.), 4:0 Dirk Meiser (69.)


Spielverlegung erste Mannschaft

Das
Spiel der ersten Mannschhaft am kommenden Sonntag wurde auf den
27.03.2019 (19:00 Uhr) verschoben. Ob der TSC bis dahin noch Teil der
Bezirksliga Neunkirchen ist, steht momentan noch in den Sternen. Somit
spielt am kommenden Sonntag nur unsere Reserve, Anstoß ist um 17:00 Uhr
beim SV Merchweiler 2.


Vorschau: SV Merchweiler II - SV B/C II (Sonntag, 17.03.19 um 17:00 Uhr)

Sonntag, 17.03.2019

Kreisliga A Theel

17:00 Uhr

SV Merchweiler 2 - SV
Bubach-Calmesweiler 2

Im ersten Auswärtsspiel des Jahres 2019 reist unsere
Reserve zur Verbandsligareserve des SV Merchweiler. Die von Mario Köbrich
trainierte Truppe spielt bisher eine überraschend starke Saison und konnte so
zum Jahreswechsel einen guten 5. Platz belegen. Gerade auf dem heimischen
Kunstrasenplatz am Haldy ist die Preußen Elf kaum zu stoppen, was bisher eine
einzige Niederlage beweist. Unsere Zweite hat damit nach dem schweren Auftakt
gegen Göttelborn die zweite schwere Aufgabe vor sich, dennoch geht man nicht
ganz chancenlos in diese Partie. Von der ersten Minute an muss unsere Elf dem
Gegner Paroli bieten und dann ist vielleicht eine Auswärtsüberraschung möglich.
Die Partie findet erst um 17:00 Uhr statt, davor spielt die erste Mannschaft
des SV Merchweiler gegen den FSV Jägersburg 3.


SV B/C - SG Thalexweiler/Aschbach II 2:1 (0:0)

Verdienter Derbysieg

Gegen die zweite Mannschaft der SG
Thalexweiler/Aschbach konnte unsere erste Mannschaft sich zum Auftakt in das
Jahr 2019 mit 2:1 durchsetzen. Bei widrigen Witterungsbedingungen mit starken
Orkanböen wurde das Spiel von viel Einsatz und Kampf geprägt. In der ersten
Hälfte war unsere Mannschaft mit Rückenwind das etwas aktivere Team und hatte
leichte Feldvorteile, dennoch ließen die gut aufgestellten Gäste kaum
Torchancen zu. Aus dieser gut organisierten Defensive versuchte die Scherer Elf
immer wieder mit einem schnellen Umschaltspiel für kleine Nadelstiche zu
sorgen, aber auch hier stand unsere Defensive um unseren Rückkehrer Simon Egler
stabil. So ging es mit einem insgesamt gerechten 0:0 zum Pausentee. In der
zweiten Hälfte hatte unsere Truppe dann den eigentlichen Nachteil, dass man
gegen die starke Luft spielen musste. Trotzdem spielte man nun stark auf und
übernahm immer mehr die Spielkontrolle. Folgerichtig konnte Tim Bastuck in der
53. Minute die Führung erzielen und kurz danach legte Dexter Williams nach,
jedoch fand dieses Tor zu Unrecht keine Anerkennung wegen Abseits. In der 63.
Minute konnte dann Timo Herrmann in seinem ersten Pflichtspiel für unsere erste
Mannschaft die Führung auf 2:0 ausbauen. Die Gäste versuchten in der Folge noch
einmal in die Partie zurück zu kommen und gingen immer mehr Risiko. Unsere
Defensive stand aber weiter sicher und nach vorne hatte man einige gute
Kontergelegenheiten, die man alle schlecht ausspielte. So blieb die Partie
weiterhin offen und spätestens nach dem Anschlusstreffer in der 83. Minute
stieg noch einmal die Spannung. Bis zum Ende konnten die Theeltalbuwe sich
keine weitere klare Chance erspielen und so blieb es am Ende beim verdienten 2:1
Heimerfolg, den man unnötig spannend machte.

Aufstellung: Simon Egler, Lars Winckler (71.
Torsten Salm), Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Christian
Esser, Timo Herrmann, Patrick Eckel (77. David Vogel), John Müller, Stefan
Leinhäuser (46. Dexter Williams), Daniel Jenal

Tore: 1:0 Tim Bastuck (53.), 2:0 Timo Herrmann
(63.), 2:1 Benjamin Bollbach (83.)