Vorschau: SV B/C - TSC Neunkirchen (So, 02.09.18 um 16:00 Uhr)

Sonntag, 02.09.2018
Bezirksliga Neunkirchen
16:00 Uhr
SV Bubach-Calmesweiler – TSC Neunkirchen
Nach der ersten Saisonniederlage wartet am kommenden Sonntag mit dem TSC Neunkirchen die nächste Aufgabe vor heimischem Publikum. Die Gäste galten vor der Saison als größter Abstiegskandidat, was eine deutliche Auftaktniederlag auch noch verstärkte. Jedoch zeigt seither die Leistungskurve des Neunkircher Clubs nach Oben und vor allem der Sieg gegen Humes sorgte für eine dicke Überraschung. Dieser Gegner ist nicht zu unterschätzen und nur mit einer entsprechenden guten Einstellung zu schlagen. Sollte unsere Mannschaft diese finden und wieder eine bessere Chancenverwertung zeigen, dann kann man mit Sicherheit auf die Erfolgsspur vor dem Gemeindederby in Humes zurückkehren. Anstoß der Partie ist am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr in unserem Stadion am Schloss, die zweite Mannschaft ist spielfrei.


SG Thalexweiler/Aschbach II - SV B/C 3:2 (0:0)

Erste Saisonniederlage in Aschbach
Ausgerechnet im Lokalderby bei der SG Thalexweiler/Aschbach 2 musste unsere erste Mannschaft die erste Saisonniederlage einstecken, am Ende verlor man unnötig mit 3:2 im Achbacher Waldstadion. Gegenüber den letzten Spielen gab es ein paar Umstellungen in unsere Aufstellung, vor allem der verletzte John Müller fehlte unserer Elf. Trotzdem begann unsere Mannschaft sehr druckvoll und erspielte sich in den ersten 30 Minuten gute Torchancen, ohne jedoch die wichtige Führung zu erzielen. Gegen Ende der ersten Hälfte verlor dann unsere Elf etwas den Faden und die Heimelf konnte das Spiel offener gestalten, dabei strahlte die Scherer Elf aber wenig Torgefahr aus. Zu Beginn der zweiten Hälfte blieb die Partie weiterhin ausgeglichen, aber fast minütlich wurde die Theeltal Truppe druckvoller. In der 56. Minute erzielte Tom Forster nach einer klaren Abseitsposition die Führung, was unsere Mannschaft völlig aus dem Konzept brachte. So fiel kurz danach schon das 2:0 für die Heimelf, hier half man mit einem Stellungsfehler kräftig nach. Als dann noch das 3:0 mit einem Eigentor fiel, schien die Partie schon vollständig entschieden und unsere Elf wirkte sichtlich geschickt. Trotzdem zeigte man nun eine gute Moral und Christian Esser konnte in der 74. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Als dann noch mit Karsten Scherer der Trainer bei den Theeltalbuwen ins Gehäuse musste, wurde noch einmal eine Schlussoffensive eingeleitet. Trotz einiger Hochkaräter reichte es am Ende nur noch zu einem Treffer von Manuel Skorupa in der Nachspielzeit. Wenn man vor allem die erste Hälfte betrachtet, so ist diese Niederlage völlig unnötig. Aber man muss auch anerkennen, dass die SG sich in der zweiten Hälfte mit viel Einsatz den Sieg verdiente und hier fehlte unserer Elf an diesem Tag der absolute Wille.
Aufstellung: Sebastian Leidner, Andreas Reiplinger, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Maik Wegmann (71. Patrick Eckel), Christian Esser, Steven Hiry, Jannik Schu (60. Lars Winckler), Dexter Williams (55. David Vogel), Daniel Jenal
Tore: 1:0 Tom Forster (56.), 2:0 Tom Forster (57.), 3:0 Eigentor (69.), 3:1 Christian Esser (74.), 3:2 Manuel Skorupa (90.+4, FE)


SV Göttelborn - SV B/C II 4:0 (2:0)

Wieder ordentliche Leistung
Am vergangenen Spieltag musste unsere Reserve zum Aufstiegsfavoriten SV Göttelborn reisen, trotz einer guten Leistung verlor man am Ende deutlich mit 4:0. Die Partie begann sehr unglücklich für unsere Truppe, nach einem zu kurzem Klärungsversuch musste der Göttelborner Michael Noß nur noch das leere Tor aus 30 Metern treffen. Kurz danach hatte der Favorit Glück, nach einer klaren Tätlichkeit zeigte der Schiedsrichter nur die gelbe Karte. In der Folge hatte Göttelborn mehr Spielanteile und ein Chancenplus, dennoch kämpfte unsere Truppe richtig gut und konnte auch läuferisch überzeugen. Gegen Ende der ersten Hälfte konnte unsere Elf das Spiel immer offener gestalten und auch für Torgefahr sorgen, jedoch erzielte der Gastgeber mitten in diese Phase das 2:0 zum Seitenwechsel. Die zweite Hälfte begann ebenfalls suboptimal, nach 52 Minuten fiel schon das 3:0 und man musste kurze Zeit Angst vor einem Debakel haben. Unsere zweite Mannschaft zeigte Moral und konnte dem Favoriten weiter Paroli bieten. Zwar hatte Göttelborn ein leichtes Chancenplus, dennoch hätte sich unsere Truppe unter anderem bei einem Pfostentreffer den Anschlusstreffer verdient gehabt. In der Nachspielzeit konnte dann die Heimelf noch einen Konter zum 4:0 Endstand abschließen, am Ende fiel dieser etwas zu hoch aus.
Aufstellung: Philip Ettinger, Torsten Salm, Jens Horras, Marius Klaumann, Liridon Mikullovci (82. Damon Williams), Dimitri Zapp, Maik Schorr (75. Mikail Tan), Isa Alptekin, Waldemar Neldner (46. Tobias Scherer), Maurice Schmitt, Jannik Ewen (86. Waldemar Neldner)
Tore: 1:0 Michael Noß (3.), 2:0 Ismar Avdic (42.), 3:0 Fabian Weiss (51.), 4:0 Jan Groß (90.+2)


Vorschau: SG Thalexw./Aschbach II - SV B/C (Sonntag, 26.08.18 um 15:00 Uhr)

Sonntag, 26.08.2018
Bezirksliga Neunkirchen
15:00 Uhr
SG Thalexweiler/Aschbach 2 – SV Bubach-Calmesweiler

Das schwere Auftaktprogramm im August wird mit einem weiteren Lokalderby abgeschlossen, in Aschbach trifft unsere Elf auf die SG Thalexweiler/Aschbach 2. Trainer Karsten Scherer hat in der vergangenen Saison eine richtig gute Truppe geformt, die sogar lange Zeit im Aufstiegsrennen lag. Zur neuen Saison hat sich das Gesicht der jungen Theeltaltruppe kaum geändert und so gehört die eingespielte Truppe zum Favoritenkreis der Bezirksliga Neunkirchen. Auf dem Aschbacher Rasenplatz muss unsere Elf viel Laufbereitschaft und eine gute taktische Einstellung mitbringen, dann kann man im Derby den guten Saisonstart weiter fortsetzen. Anstoß des Lokalderbys ist am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr im Aschbacher Waldstadion.


Vorschau: SV Göttelborn - SV B/C (Sonntag, 26.08.18 um 15:00 Uhr)

Sonntag, 26.08.2018
Kreisliga A Theel
15:00 Uhr
SV Göttelborn - SV Bubach-Calmesweiler 2

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison reist unsere Reserve zum SV Göttelborn, die Elf von Trainer Dirk Groß gehört mit dem VFB Heusweiler zu den größten Aufstiegsfavoriten der Liga. Bereits im letzten Jahr konnte die junge Göttelborner Truppe einen hervorragenden dritten Platz erreich, mit dem man nur knapp am Relegationsplatz scheiterte. Vor allem im Offensivbereich (178 Tore im letzten Jahr) hat der Favorit jede Menge zu bieten, hier muss unsere Truppe eine gute defensive Ordnung zeigen. In dieser schweren Auswärtsaufgabe hat man nur mit einer Topleistung eine Chance, um den Favoriten zu überraschen. Anstoß der Partie ist am Sonntag um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Göttelborn.


SV B/C - SC Ludwigsthal 3:2 (2:0)

Umkämpfter Heimsieg gegen Ludwigsthal

Mit dem SC Ludwigsthal stellte sich der erwartet starke Aufsteiger am dritten Spieltag im Stadion am Schloss vor, schon vor dem Spiel versprach die Partie beider noch punktverlustfreien Teams Spannung. Unsere Elf war taktisch gut eingestellt und wirkte in der ersten Hälfte deutlich präsenter als der SC, so hatten die Gäste auch nur einen gefährlichen Abschluss in der ersten Hälfte. Unser Team war deutlich gefährlicher und war insbesondere nach Standards richtig gefährlich. In der 30. Minute wurde die gute Leistung mit dem 1:0 von Dexter Williams belohnt und nur 3 Minuten später erzielte Christian Esser mit einer Direktabnahme aus 25 Metern das 2:0. Nach diesem Treffer wurde die Partie von den Gästen deutlich aggressiver geführt und es wurde hektischer, so zückte der Schiri nach einer Rudelbildung jeweils eine rote Karte für die Gäste und unsere Spieler Christian Esser. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste mit der neuen 10 gegen 10 Spielsituation besser umgehen, dadurch entwickelte die starke Ludwigsthaler Offensive mehr Druck auf unsere Abwehr. In der 53. Minute fiel dann auch schon der Anschlusstreffer nach einem Stellungsfehler und es entwickelte sich nun eine Partie auf des Messers Schneide. Mit viel Wille und hoher Laufbereitschaft stand unsere Defensive recht gut und es ergaben sich immer wieder Konterchancen. Jedoch musste man bis zur 87. Minute, ehe unser Neuzugang David Vogel das vorentscheidende 3:1 erzielen konnte. In der 5-minütigen Nachspielzeit gelang den Gästen dann noch das 3:2, was noch kurzzeitig für Spannung sorgte. Am Ende stand ein 3:2 Erfolg, der aufgrund der ersten Hälfte und der hohen Kampfbereitschaft im zweiten Durchgang in Ordnung geht.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Manuel Skorupa, Tim Bastuck, Christian Schneider, Maik Wegmann (63. Jannik Ewen), Christian Esser, Steven Hiry (46. David Vogel), Patrick Eckel (75. Andreas Reiplinger), John Müller, Dexter Williams, Daniel Jenal

Tore: 1:0 Dexter Williams (30.), 2:0 Christian Esser (33.), 2:1 Kevin Kreutz (53.), 3:1 David Vogel (87.), 3:2 Jonas Drenkow (90.+4)


SV B/C II - SG Saubach II 1:3 (0:0)

Niederlage trotz gutem Auftritt

Nach dem kleinen Debakel gegen den SV Merchweiler 2, konnte unsere Reserve gegen den Aufstiegsanwärter SG Saubach 2 eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. In der ersten Hälfte stand unsere Elf gut organisiert in der Defensive und machte es dem spielerisch starken Favoriten schwer, so entstand beim Gegner schon früh etwas Frust. Aus der sicheren Abwehr versuchte man es immer wieder mit Nadelstichen nach vorne, jedoch fehlte hier oft die letzte Zielstrebigkeit. So ging es nach 45 Minuten mit einem torlosen Remis zum Seitenwechsel, was bei den wenigen Torchancen auch in Ordnung ging. In der zweiten Hälfte verlor unsere Truppe in der Anfangsviertelstunde etwas die Ordnung, was die Gäste direkt mit einem Doppelschlag direkt ausnutzten. Zuerst fiel das 0:1 nach einem direkt verwandelten Eckball und zwei Minuten später stand man Defensiv in Unterzahl und dies konnte die SG ebenfalls ausnutzen. Nun hatte man kurze Zeit Glück, dass es nicht deutlicher wurde und ab der 60. Minute kam unsere Elf wieder besser ins Spiel. Ein sicher verwandelter Foulelfmeter von Waldemar Neldner in der 69. Minute brachte die Partie fast zum Kippen, jedoch sorgten die Gäste in der 76. Minute mit einem klug verwandelten Freistoß für die Vorentscheidung. Unsere Reserve blieb aber weiter dran und wäre fast noch durch einen Freistoß von Tobias Scherer, welcher der gegnerische Torwart super an die Latte lenkte, erneut zurück ins Spiel gekommen. Am Ende blieb es bei der 1:3 Heimniederlage, auf der man aber für die kommenden Aufgaben aufbauen kann.

Aufstellung: Philip Ettinger, Torsten Salm, Jens Horras, Janik Hessler, Marius Klaumann, Michael Himbert (46. Max Pulch), Maurice Schmitt, Maik Schorr, Mikail Tan (73. Tobias Scherer), Isa Alptekin, (60. Waldemar Neldner), Jannik Hessler, Tobias Scherer (46. Max Ziegler)

Tore: 0:1 Daniel Meng (48.), 0:2 Dustin Hoffmann (50.), 1:2 Waldemar Neldner (69., FE), 1:3 Christian Altmeyer (76.)


Pokal: SV B/C - SG Schiffw./Landsw.-R. 2:5 (1:2)

Unglückliches Aus im Saarland Pokal

Im Pokalspiel gegen den Landesligisten SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden musste unsere erste Mannschaft eine bittere 2:5 Niederlage einstecken. Die Gäste hatten den besseren Beginn und führten bereits mit 2:0. Erst nach einer halben Stunde war unsere Elf besser im Spiel und schaffte den Anschlusstreffer durch Tim Bastuck. Nun zeigte unsere Truppe einen tollen Pokalfight und man war dem Favoriten überlegen. Verdienter Lohn in der zweiten Hälfte war der Ausgleich durch Christian Esser. Nun drückte unsere Elf auf den Siegtreffer und hatte mit einem Foulelfmeter die große Chance zur Führung, leider hielt der Gästekeeper diesen. Der Favorit machte es besser, quasi mit dem ersten gefährlichen Abschluss gelang nach 80 Minuten die Führung. In der Schlussphase warf unsere Mannschaft alles nach Vorne und Schiffweiler nutze in der Nachspielzeit zwei Konter eiskalt aus. Eine unverdiente Niederlage nach einer guten Vorstellung.

Aufstellung: Sebastian Leidner, Andreas Reiplinger, Lars Winckler (46. Liridon Mikullovci), Manuel Skorupa, Tim Bastuck (70. Steven Hiry), Christian Schneider, Christian Esser, Patrick Eckel (62. Daniel Jenal), Jannik Schu, David Vogel, John Müller

Tore: 0:1 Faruk Lajic (10.), 0:2 Faruk Lajic (28.), 1:2 Tim Bastuck (42.), 2:2 Christian Esser (55.), 2:3 Eric Schön (80.), 2:4 Eric Schön (90.), 2:5 Dennis Jenner (90.+3)


SV B/C II - SV Merchweiler II 1:6 (1:3)

Schwacher Auftritt gegen Merchweiler 2

Im vorgezogenen Spiel des 5. Spieltages unterlag unsere Reserve dem SV Merchweiler 2 deutlich mit 1:6. Eigentlich hatte unsere Reserve sich viel vorgeholt und begann dem entsprechend sehr druckvoll und ging bereits nach zwei Minuten durch Maik Schorr in Führung. Aus dem Nichts fiel nach 16 Minuten der Ausgleich für die Gäste nach einem schwach verteidigten Eckball. Nun war unsere Mannschaft irgendwie völlig von der Rolle und so konnte Merchweiler zwei weitere schlimme Defensivfehler zur deutlichen 1:3 Halbzeitführung ausbauen. Nach dem Seitenwechsel fing sich unsere Elf wieder, was gleich zu neuer Torgefahr führte. Aber weiterhin blieb man in der Defensive zu wackelig, was der Gast mit einem Konter nach 53 Minuten zur Vorentscheidung nutzte. Ab diesem Zeitpunkt kam von unserer Reserve nicht mehr viel und man erkannte gar keine Ordnung mehr auf dem Feld, die Folge waren zwei weitere Treffer zur deutlichen 1:6 Heimniederlage. Ein ernüchterndes Resultat nach einer eigentlich guten Sommervorbereitung, hier hat unsere Zweite noch viel Arbeit vor sich.

Aufstellung: Philip Ettinger, Michael Reul (46. Max Pulch), Jens Horras, Janik Hessler, Torsten Salm, Paul Holz, Maik Schorr, Mikail Tan (56. Waldemar Neldner), Maurice Schmitt, Jannik Ewen (46. Max Ziegler), Tobias Scherer (63. Mikail Tan)

Tore: 1:0 Maik Schorr (2.), 1:1 Tobias Scheidhauer (16.), 1:2 Dirk Meiser (23.), 1:3 Dirk Meiser (28.), 1:4 Tobias Scheidhauer (53.), 1:5 Benjamin Weber (55.), 1:6 Dirk Meiser (67.)


Vorschau Pokal: SV B/C - SG Schiffweiler/Landsw.-R. (Mittwoch, 15.08.18, 15:00 Uhr)

Mittwoch, 15.08.2018

Saarland Pokal

15:00 Uhr

SV Bubach-Calmesweiler – SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden

Drei Tage nach dem Gastspiel bei der zweiten Mannschaft, trifft man an Maria Himmelfahrt auf die erste Mannschaft der SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden. Die SG stieg in der vergangenen Saison aus der Verbandsliga ab und geht nun mit einem großen Umbruch in der Landesliga Nord auf Punktejagd. Für unsere Truppe ist dieser Gegner ein attraktives Los für die zweite Pokalrunde und vor heimischem Publikum hat man bei einer guten Mannschaftsleistung Außenseiterchancen. Am Feiertag dürfen sich unsere Zuschauer auf einen attraktiven Gegner und ein hoffentlich spanendes Pokalspiel freuen, welches um 15:00 Uhr in unserem Stadion am Schloss angepfiffen wird.