Torloses Remis gegen den SC Heiligenwald

Gegen den starken Aufsteiger SC Heiligenwald musste sich unsere erste Mannschaft im letzten Spiel der Hinrunde mit einem 0:0 begnügen, dennoch zeigte man eine ordentliche Leistung. In der ersten Hälfte begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, das Spielgeschehen spielte sich meistens im Mittelfeld ab und Torchancen gab es wenige. Bei den Gelegenheiten waren die Gäste aber einen Tick zwingender, während unsere Elf meist nur durch Standardsituationen gefährlich aufkam. Dennoch ging das torlose Remis zum Seitenwechsel in Ordnung. In der zweiten Hälfte übernahm dann unsere Truppe immer mehr das Spielkommando und drängte auf die Führung. Im Lauf des Spiels erspielte man sich einige gute Chancen, bei denen man aber immer wieder am starken Gästekeeper oder am eigenen Unvermögen scheiterte. Gegenüber den letzten Spielen war man an diesem Tag einfach zu hektisch vor dem gegnerischen Tor, wodurch man nicht zum Torerfolg kam. Die Gäste hatten in der zweiten Hälfte kaum noch nennenswerte Aktionen, erst kurz vor Schluss wurde es noch einmal gefährlich. Nach einem Eckball scheiterte ein Heiligenwalder Spieler per Kopf an der Querlatte, dieses Tor hätte aber den Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt. So blieb es am Ende bei dem 0:0, aufgrund der zweiten Hälfte wäre hier aber viel mehr drin gewesen.

Fazit: Zum Hinrundenabschluss verschenkte man einen weiteren Dreier, dennoch kann man mit 16 Punkten aus den letzten 7 Spielen gut leben. Nun gilt es in den verbleibenden Spielen bis zum Jahreswechsel weiter zu punkten, damit man sich in der ersten Tabellenhälfte weiter festsetzen kann.

Aufstellung: Patrick Kaiser, Maik Wegmann (77. Andreas Reiplinger), Dimitri Zapp, Manuel Skorupa, Christian Schneider, Lars Winckler, Steven Hiry (83. Torsten Salm), Isa Alptekin (58. Liridon Mikullovci), John Müller, Stefan Jenal, Daniel Jenal

Tore: Fehlanzeige