Letztendlich verdiente Heimniederlage im Nachholspiel gegen Kutzhof

Nach einer insgesamt durchwachsenen Vorbereitung empfing unsere erste Mannschaft im Nachholspiel des 17. Spieltages den FC Kutzhof. Im Hinspiel konnte man noch einen Punkt beim  1:1 in Kutzhof erkämpfen, an diese Leistung wollte unsere Elf auch im Rückspiel anknüpfen. Man begann die Partie in der ersten halben Stunde konzentriert und hatte leichte Vorteile gegenüber dem Aufstiegsaspiranten. Die beste Chance hatte dabei das Geburtstagskind Tim Bastuck, der freistehend nach 15 Minuten am starken Gästekeeper scheiterte. Die Gäste machten es nach 35 Minuten besser, mit dem ersten gefährlichen Angriff nutzten Janik Bellia die erste Unordnung unserer Defensive. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte der FC Kutzhof das Spiel fest im Griff und so fiel auch nach 55 Minuten das vorentscheidende 0:2. Nach etwa 65 Minuten kam unsere Mannschaft dann wieder besser ins Spiel und warf noch einmal alles nach Vorne und spielte auf den Anschlusstreffer, welcher aber nicht gelingen wollte. Die Gäste lauerten nun auf ihre Konterchancen und konnten nach 75 Minuten den 0:3 Endstand erzielen.

Aufstellung: Simon Egler, Dimitri Zapp (75. Maik Wegmann), Manuel Skorupa, Christian Schneider, Lars Winkler, Daniel Jenal, Tim Bastuck, Andreas Reiplinger, Jannik Schu (59. Steven Hiry), Patrick Eckel, John Müller

Tore:0:1 Janik Belia (35.), 0:2 Alfons Marte (55.), 0:3 Tim Battis (76.)